Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Hilfsmitteln auf den Zahn gefühlt

Neugier, Staunen und Heiterkeit herrschte beim Tag der offenen Tür im Sanitätshaus Kowsky
Eintauchen in die Reha-Welt konnten Besucher beim Tag der offenen Tür im Sanitätshaus Kowsky. Foto: Anja Bölck
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Überrollt von einer Besucherwelle wurde das Sanitätshaus Kowsky beim Tag der offenen Tür Ende April. Ran an die Rollstühle! Ran an die Rollatoren! Ran an die Scooter!  hieß es im Vorfeld der Veranstaltung. Und tatsächlich ließen sich die Besucher nicht zwei Mal bitten beim Angucken, Anfassen und Ausprobieren. „Das Wetter war auf unserer Seite“, sagt Kowsky-Filialleiterin Sybille Koppelwiser. „Bei Sonnenschein drehten zahlreiche Besucher eine Probe-Runde auf dem dreirädrigen Fahrrad, dem Rollstuhl oder Scooter. Wir haben an diesem Tag mal wieder festgestellt, dass sich immer mehr Menschen mit körperlichen Einschränkungen darüber informieren, wie sie mobil bleiben können.“
Dicht umlagert war auch die Firma Handy-Car, die einen umgebauten Caddy mit Heckausstieg präsentierte. Wer sich für technische Details und Fragen der Finanzierung beim Autoumbau interessierte, bekam Antworten mit Hand und Fuß.
Zum Tag der offenen Tür schauten auch viele altbekannte Gesichter vorbei, wie die Ergotherapeutin Regina Gröhl, die schon seit Jahren mit dem Sanitätshaus Kowsky zusammenarbeitet, ebenso die Orthopädin Dr. Karin Krüger. So mancher Stammkunde nutzte den Tag, um mit den Mitarbeitern bei Kaffee und Gebäck ungezwungen ins Gespräch zu kommen. Mit einem vollen Bus besuchten Bewohner und Altenpfleger vom Pflegeheim Kursana Haus Achterfeld die Veranstaltung. So manche häusliche Betreuerin kam vorbei, um sich  über die neuesten Standards in der Hilfsmittelbranche zu informieren. Und auch die frisch gebackenen Kowsky-Mitarbeiter Stefanie Schmidt und Marco Bobsin nutzten die Chance, den extra angereisten Vertretern von Reha-Herstellern über die Schulter zu schauen und sie über Neuheiten „auszuquetschen“. Komplett ausgebucht waren wieder die Blutdruck-, Fuß- und Venendruckmessungen, die an diesem Tag angeboten wurden. Apropos Fuß. Nicht zu übersehen war die farbenfrohe Gesundheitsschuh-Kollektion von chung shi in den aktuellen Trendfarben. „Es gab wieder einige, die die leichten Treter für sich entdeckten“, so Sybille Koppelwiser. „Wer vor allem auf Arbeit oder im Garten viel zu Fuß unterwegs ist, schätzt die luftigen Schuhe. Chung shi ist seit Jahren Garant für schadstoffreie Treter. Bereits 2008 wurde der chung shi DUX als einziger von 22 getesteten Modellen mit dem Ökotest-Siegel „sehr gut“ ausgezeichnet. Weil die chung shis so gut laufen, haben wir davon jede Menge auf Lager.“  

 

sanitätshaus kowsky
Sanitätshaus Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
(0385) 64 68 0-0
sanitaetshaus-schwerin@kowsky.com
www.kowsky.com

Sanitätshaus Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Tel. (03871) 26 58 32

Sanitätshaus Schwaan
(Reha-Fachklinik Waldeck)
18258 Schwaan
Tel. (03844) 88 05 27