Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Hilfsmittel-Boxen für viele Fälle

Schönes Weihnachtsgeschenk für zahlreiche Menschen, die etwas Unterstützung im Alltag benötigen
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Für Menschen, die auf ein wenig Unterstützung angewiesen sind, um ihren Alltag zu meistern, hat die Firma Thomashilfen Boxen entwickelt, die schlichte kleine, aber sehr effektive Utensilien enthalten, die Betroffene das selbstständige Leben zu Hause erleichtern können.

Die Hilfsmittel-Boxen gibt es in mehreren Ausführungen für verschiedene Krankheitsbilder, unter anderem Demenz, Schlaganfall, Parkinson und Rheuma.

Beispiel Demenz: Gerade in fortgeschrittenem Stadium der Krankheit droht den Betroffenen Gewichtsverlust, weil sie schlicht vergessen, etwas zu sich zu nehmen und entsprechende Signale des Körpers nicht mehr erkennen oder deuten können. Das in der Demenzbox befindliche Geschirr ist im Wesentlichen in der Signalfarbe Rot gestaltet. Studien zeigen, dass Demenzpatienten dadurch 25 Prozent mehr essen und 84 Prozent mehr trinken.
Die Box enthält unter anderem eine Tasse mit zwei Henkeln, einen Trinkbecher mit gummiertem Dekor, ein spezielles Frühstücksbrettchen und einen Suppenteller, der sich leicht leer löffeln lässt.

Alle Boxen gibt es beim Sanitätshaus Kowsky. Kleiner Tipp: Sie eignen sich für Betroffene als schönes Weihnachtsgeschenk.