Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Die haben Hummeln im Hintern

Fleißige Mitarbeiter vom Sanitätshaus Kowsky sausten von einem Event zum nächsten
Gesundheitsministerin Manuela Schwesig nutzt das Hoffest der DMSG, um mit Betroffenen und Angehörigen ins Gespräch zu kommen. Foto: Kowsky
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Im Mai und Juni erblüht nicht nur die Natur mit geballter Kraft, auch bunte Feste und Events unter freiem Himmel sprießen wie die Blumen im Garten. Wie fleißige Bienen flogen die Kowsky-Mitarbeiter deshalb wieder aus, um den „Nektar“ einzusammeln. „An allen Ecken und Enden sind die umtriebigen Kollegen seit Wochen unterwegs“, lobt Filialleiterin Sybille Koppelwiser. „Für unsere jungen Mitarbeiter, die noch kleine Kinder haben, ist das mitunter ein ganz schöner Kraftakt. Doch auf den Mai und Juni fallen nun einmal die meisten Veranstaltungen. Mit Blick zurück auf die letzten Wochen, haben die Kollegen das wunderbar gemeistert.“

Los ging es am 4. Mai beim Hoffest der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) im Schleswig-Holstein-Haus. Hier war Schwester Susanne fleißig zugange, um den Venen- und Blutdruck der Besucher zu messen. Das tat sie dann auch auf dem 3. landesweiten MS-Tag in Sparow, zu dem am
1. Juni mehr als 230 Leute anreisten. Auf der Großveranstaltung sorgten ihre Kollegen auch dafür, dass diverse Elektrorollstühle, Aufstehrollstühle, Rollatoren und andere Hilfsmittel für MS-Kranke ausprobiert werden konnten.

Mit von der Partie war das Team vom Sanitätshaus Kowsky auch beim Stadtfest in Parchim, das am 25. und 26. Mai von Menschen mit und ohne Behinderung gestaltet wurde.

Schwester Susanne sauste am
28. Mai ins Haus der Begegnung auf dem Großen Dreesch. Dort hatte die Selbsthilfegruppe Schlaganfall zum zweiten Mal das Sanitätshaus Kowsky eingeladen, um sich einem Gesundheitscheck zu unterziehen und darüber aufklären zu lassen, welche Hilfsmittel der Gesundheitsmarkt für Betroffene zu bieten hat. Im Gepäck hatte Schwester Susanne ein paar Alltagshilfen zum Ausprobieren. „Für Menschen, die halbseitig gelähmt sind“, so erzählt sie, „gibt es viele Dinge, die das Leben erleichtern. Beispielsweise Einhandbretter zum Schnippeln in der Küche.“
 
Trubel herrschte am 8. Juni beim 31. Behindertensportfest in Parchim. Da Parchim die Partnerstadt von Neumünster ist, wo sich der Hauptsitz der Kowsky-Firma befindet, war auch das Sanitätshaus wieder zum Sportfest eingeladen. Die Mitarbeiter standen unter anderem bereit, um defekte Rollstühle zu reparieren.

Ins Pflegeheim Kursana, ins Domizil Rastow, ging es hingegen am 3. Juni. Dort machte das Team vom Sanitätshaus Kowsky den Pflegekräften, die oft einen belastenden Alltag haben, mit Mitteln vertraut, die ihre körperliche und mentale Gesundheit stärken. Staunend nahmen die Mitarbeiter zur Kenntnis, welche Wohltat es ist, mit luftigen, schadstofffreien „chung shi“-Schuhen durchs Arbeitsleben zu laufen.

Ab ging die die Post für die Kowsky-Mitarbeiter im wahrsten Sinne des Wortes am 13. Juni. Im Briefzentrum veranstaltete die Deutsche Post für ihre Mitarbeiter einen Gesundheitstag. Von morgens bis abends waren Schwester Susanne und Kollegen damit beschäftigt, den Venen- und Fußdruck jener Mitarbeiter zu messen, die jeden Tag die Post austragen und dabei viele Kilometer zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs sind.

Schön wie jedes Jahr war auch wieder das Sommerfest in Seehof, zu dem die Gemeinde und das Wohn- & Pflegezentrum am
15. Juni eingeladen hatten. Viele Besucher nutzten die Chance zu einem Gesundheitscheck am Stand vom Sanitätshaus Kowsky.

Und noch eine gute Nachricht kommt aus dem Hause Kowksy. Nach langer Pause geht in diesem Jahr beim Beachvolleyballturnier der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) erstmals wieder ein Team für das Sanitätshaus an den Start. Oliver Marasz  und Jennifer Kaiser werden am 13. Juli am Zippendorfer Strand den Ball übers Netz jagen. Sybille Koppelwiser, Schwester Susanne und all die anderen wollen sich diesen Auftritt nicht entgehen lassen.  

Sanitätshaus Kowsky
Sanitätshaus Schwerin
Nikolaus-Otto-Straße 13
19061 Schwerin
(0385) 64 68 0-0
sanitaetshaus-schwerin@kowsky.com
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kowsky.com

Sanitätshaus Parchim
Buchholzallee 2
19370 Parchim
Tel. (03871) 26 58 32

Sanitätshaus Schwaan
(Reha-Fachklinik Waldeck)
18258 Schwaan
Tel. (03844) 88 05 27