Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

AOK stets einfach erreichbar

Versicherte können sich via Internet, Telefon und E-Mail an die Gesundheitskasse wenden
Homepage der AOK Nordost mit dem Link zu „Meine.AOK.de“
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Alle wichtigen Services in einer Online-Geschäftsstelle und in einer Smartphone-App im Überblick, dazu einen Zugriff von überall, 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr – auch die AOK Nordost verzeichnet derzeit in ihrem Online-Angebot „Meine.AOK.de“ einen sprunghaften Anstieg von Nutzern. Denn beide bieten den Versicherten viele Möglichkeiten.

Neben der sicheren Kommunika­tion mit AOK-Kundenberatern können die Versicherten beispielsweise ihre persönlichen Daten anschauen, Adressänderungen vornehmen oder eine neue Gesundheitskarte anfordern. Die Nutzer können jederzeit und überall Dokumente und Informationen einsehen und an die Gesundheitskasse senden.

Ein einfaches Beispiel: eine Krankschreibung mit dem Smartphone abfotografieren und per App schnell und unkompliziert weiterleiten. Das spart Zeit und Geld. Die Services helfen aber auch in der Zeit von Kontaktsperre und Mindestabstand, persönliche Kontakte zu vermeiden – so sind die Versicherten mit „Meine.AOK.de“ immer auf der sicheren Seite.

Die AOK-Niederlassungsleiterin Ute von Tilinsky sagt: „Die Auswirkungen der aktuellen Corona-Pandemie zeigen uns, wie wichtig und nützlich digitale Anwendungen sind. Wir haben bei unserem Online-Angebot ,Meine.AOK.de‘ aus Kundensicht gedacht. Deshalb sind alle Services so aufgebaut, dass sie jeder schnell und einfach nutzen kann. Probieren Sie es aus!“

Darüber hinaus stellen die Auswirkungen der Corona-Pandemie auch die Pflege zu Hause vor große Herausforderungen. Unterstützung erhalten die pflegenden Angehörigen durch das Programm „Pflege in Familien fördern – PfiFf“ der AOK Nordost. Unter www.aok-pfiff.de finden Interessierte aktuelle Seiten mit wertvollen Informationen auf ausdruckbaren Themenblättern, die in dieser Zeit besonders wichtig sind – beispielsweise Tipps zum Kontaktepflegen, zu Pflegeleistungen oder Hinweise zu wichtigen Telefonnummern.

Außerdem zeigen die PfiFf-Pflegefilme zum Beispiel praktische Handgriffe, die den Pflegealltag erleichtern. Die Filme lassen sich jederzeit auf dem PfiFf-Youtube-Kanal abrufen. Alle Angebote sind kostenfrei und können unabhängig von der Kassenzugehörigkeit oder eines Pflegegrades in Anspruch genommen werden.

„Aus aktuellem Anlass möchte ich aber auch die Gelegenheit nutzen und auf ein weiteres wichtiges Angebot hinweisen“, betont die AOK-Niederlassungsleiterin. „Selbstverständlich werden die Briefkästen an allen AOK-Standorten täglich mehrmals geleert, so dass keinerlei zeitliche Verzögerungen bei Kundenanliegen auftreten.“

Darüber hinaus stehen die AOK-Experten den Kunden bei allen Anliegen unter dem Servicetelefon 0800/2650800 zur Verfügung, und E-Mails können online über die Adresse www.aok.de/pk/nordost/kontakt/e-mail-schreiben an die AOK gerichtet werden.