Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Abnehmen mit vollen Tellern

Weststadt-Apotheke startet mit erfolgreichen Kursen zur Ernährungsumstellung ins neue Jahr
Gemeinsames Kochen macht Spaß und fördert eine gesunde Ernährung. Foto: Fotolia
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Schon 150 Teilnehmer betreut die Weststadt-Apotheke gemeinsam mit der deutschlandweiten Aktion „Leichter leben in Deutschland“ bei der Umstellung ihrer Ernährung. Zwei Jahre währt das Projekt in Schwerin bereits – und die aktuelle Erfolgsquote liegt bei erstaunlichen 86 Prozent. „Wir sind begeistert, wie die Pfunde bei unseren Kursteilnehmern purzeln“ freut sich Gabriele Kannt, die Inhaberin der Weststadt-Apotheke, mit den Abnehmwilligen.

Dabei bietet die Weststadt-Apotheke keine „Diät“ im landläufigen Sinne an, sondern eine fundierte Unterstützung beim Abnehmen. Schritt für Schritt zum Wunschgewicht, das lange währt und nicht per Jojo-Effekt morgen schon wieder Schnee von gestern ist. „Wir finden heraus, wo sich die körper-
eigenen ‚Stellschrauben‘ jedes Einzelnen befinden und wie man überschüssige Pfunde verliert“, beschreibt Gabriele Kannt die Vorgehensweise, die in Seminaren vermittelt wird. Während der gesamten Abnehmphase und danach stehen sie und Ernährungsberaterin Heike Bischoff den Teilnehmern mit Rat und Tat zur Seite. „Unsere Erfahrung zeigt, dass immer wieder intensiver Beratungsbedarf vorhanden ist“, so die Fachfrau. Diese 1:1-Betreuung dauert circa sechs Monate.
„Die Anleitung und die Rezepte im Kochbuch haben mir gut gefallen und waren für mich wichtig. Meine Familie hat auch mitgemacht, insgesamt haben wir 38 Kilo bisher abgenommen – Danke!“, sagt zum Beispiel Frau Schmidt aus Schwerin. Und tatsächlich: Volle Teller, zusammengestellt nach einem persönlich abgestimmten Genussplan, gehört auf dem Weg zu weniger Gewicht unbedingt dazu. Für jeden Tag gibt es angepasste Rezepte für Frühstück, Mittag- und Abendessen. Schließlich braucht ein Mann von 130 kg mit einem körperlich anstrengenden Beruf eine andere Ernährung als eine 75-kg-Frau, die im Sitzen arbeitet. Neben der Ernährungsberatung kommt außerdem die „Nutrigenetik“ zu Anwendung: Mit dieser Analyse der Stoffwechselgene und mit dem Wissen, wie der Stoffwechsel auf Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße reagiert, was verwertet und was als Fett einlagert wird, verbessert man die eigenen Abnehmerfolge um 50 Prozent. Am 14. Januar 2014 um 19 Uhr findet in der Weststadt-Apotheke eine kostenlose Kurzpräsentation statt. In 15 Minuten wird dort das Programm und seine Vorzüge vorgestellt – rechtzeitige Anmeldung ist erwünscht. Das erste Seminar beginnt dann am 21. Januar 2014 um 18.45 Uhr.

Weitere Informationen gibt‘s auf www.schwerin-apotheke.de oder unter Telefon (0385) 731340.