Bildung PR-Anzeige

UNTERNEHMEN WERBEN UM QUALIFIZIERTE MITARBEITER

Aktionstag am 29. Oktober vor den Bahnhöfen in Schwerin und Rostock
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In der heutigen Zeit sind alle viel auf Achse. Wenn jedoch der Arbeitsweg Stunden kostet, weil die Arbeitsstelle in Hamburg oder anderswo liegt, kann der Alltag schnell zur Belastung werden. Lange Arbeitstage und wenig Zeit für Familie und Hobbys  sind Folgen, die viele Mecklenburger aus eigenem Erleben kennen: Aus dem nordöstlichen Bundesland pendelt jeder  siebte Beschäftigte in andere Bundesländer, in der Region Schwerin sind sogar 25 Prozent aller Angestellten Pendler.

Ortsnah arbeiten

Viele von ihnen haben den Wunsch, endlich da zu arbeiten, wo sie zu Hause sind. Da kommt diese Aktion genau richtig: Bereits zum dritten Mal laden das Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin, die Agentur mv4you und weitere Partner zum Pendleraktionstag ein. Am Freitag, dem 29. Oktober 2010, stellen Unternehmen auf den Vorplätzen der Hauptbahnhöfe von Schwerin und Rostock Jobangebote  in der jeweiligen Region vor.

Infos über offene Stellen

Die Aktion richtet sich vorrangig an jene, die am Freitagnachmittag nach einer langen Arbeitswoche aus den Zügen steigen. Sie haben die Möglichkeit, sich bei den teilnehmenden Firmen über offene Stellen zu informieren und so vielleicht schon bald den Bahnhof nur noch im Urlaub zu sehen.
Firmen- und Personalchefs sind am Pendleraktionstag auf dem Schweriner Grunthalplatz zwischen 12 und 20 Uhr als Ansprechpartner vor Ort.

Auch Schulabgänger

Denn auch die Unternehmen profitieren von der Aktion: So manche Firma ist auf der Suche nach gut ausgebildeten Fachleuten, um offene Stellen besetzen zu können. Auch junge Leute, die einen Ausbildungs- oder Praktikumsplatz suchen, können sich am Pendleraktionstag über die beruflichen Perspektiven in den einzelnen Unternehmen und offene Stellen informieren. Die Info-Stände finden auf beiden Bahnhofsvorplätzen in beheizten Zelten Platz.