Bildung PR-Anzeige

Schulkinder testeten ihre Sinne

Gesunde Ernährung Thema bei Edeka Nötzelmann im Schlosspark-Center
An der Station „Schmecken“ ließ Birthe Wulf die Kinder mehrere Früchte probieren.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Wie fühlt sich eine Paprika an? Wie schmeckt eine Netzmelone? Und wie riecht eigentlich Ingwer? Beim „Sinnesparcours und Fruchtspaß“ bei Edeka Nötzelmann im Schweriner Schlosspark-Center testeten die Mädchen und Jungen der Klasse 4a aus dem Sonderpädagogischen Förderzentrums am Fernsehturm an drei Stationen, ob sie Früchte auch ohne hinzuschauen erkennen.

Birthe Wulf von Edeka Nord leitete die Aktion. Unterstützt wurde sie durch Jasmin Drews und Jan Graf, Mitarbeiter des Marktes Edeka Nötzelmann. Wulf freute sich, dass die Kinder mit so viel Spaß und Wissbegierde dabei waren. Kerstin Rüger, Klassenleiterin der 4a, sagt dazu: „Der Sinnesparcours ist Teil des Sachkunde-Unterrichts mit dem Rahmenthema ‘Das tut mir gut‘. Zu den Dingen, die gut tun, zählt neben Bewegung und sinnvoller Freizeitbeschäftigung eben auch die gesunde Ernährung.“

Schon vor einem Jahr hatte André Nötzelmann Schüler zum Sinnes­parcours in seinen Markt im Schlosspark-Center eingeladen.