Bildung PR-Anzeige

Lernen in der Neumühler Schule

Am 15. November, 9 bis 13 Uhr, Tag der offenen Tür in der Grundschule und im Sekundarbereich
Lernen mit Freude: Auch die in der Schule regelmäßig angebotenen Projektwochen bereiten den Schülern viel Spaß. Foto: Neumühler Schule
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Jetzt, in den Herbsttagen, beginnen die Eltern, nach der richtigen Schule für ihr Kind ab August 2015 zu suchen. Aber welche ist die richtige?
Dies fragen sich – in Anbetracht der vielfältigen Möglichkeiten in unserer Stadt – zahlreiche Mütter und Väter.

Beim Tag der offenen Tür der Neumühler Schule Schwerin bekommen sie Entscheidungshilfe: Am morgigen Sonnabend, 15. November, von 9 bis 13 Uhr haben die Eltern Gelegenheit, gemeinsam mit ihren Kindern sowohl die Grundschule in Neumühle (Am Treppenberg 44) als auch den Sekundarbereich mit Gymnasium und Regionaler Schule in Krebsförden (Friedrich-Schlie-Straße 16) zu besuchen und sich über beider Angebote zu informieren.

Die Viertklässler werden ihre Grundschule auch selbst vorstellen. Die Schulleiterin Nadja Jähnig sagt: „Das tun sie erfahrungsgemäß sehr engagiert, denn sie sind stolz auf ihre Schule. Sie beantworten dabei alle Fragen so, wie sie es gelernt haben: ehrlich. Denn Werte und Normen spielen eine große Rolle in der Grundschule der Neumühler Schule.“

Im Sekundarbereich in Krebsförden können interessierte Eltern am Unterricht der fünften bis zwölften Klassen teilnehmen, Projektgruppen auf die Finger schauen und sich von den Schülern kulinarisch verwöhnen lassen. Die Besucher können sich zudem ein Bild von der technischen Ausstattung und vom Schulklima machen.

Neue Lehrer/innen

Die Neumühler Schule stellt noch engagierte Lehrer/innen für Mathematik, Physik und Fremdsprachen ein. Weitere Informationen dazu gibt es direkt bei der Schulleiterin Nadja Jähnig (Telefon: 03 85 / 7 58 93 70).
Öffnet externen Link in neuem Fenster
www.neumuehler-schule.de