Bildung PR-Anzeige

Freie Zeit clever planen

In diesem Monat erscheint der beliebte Ferienkalender des Landesjugendrings
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Ferien – und wie weiter? Denn nur mit Ausschlafen lassen sich die kostbaren Wochen nicht füllen – das wird schnell langweilig. Wie gut, dass es auch in diesem Jahr wieder den Ferienkalender des Landesjugendrings gibt. In dem handlichen Planer finden Schüler und Auszubildende zwischen 6 und 27 Jahren alle Informationen, um die schönsten Wochen des Jahres noch schöner zu machen. Die meisten Angebote gibt es für die Sommerferien: Ferienlager mit Neptunfest, Disko und Nachtwanderung, Abenteuerurlaub an der Ostsee, Reiterferien und Entdeckungsreisen ins Ausland gehören dazu. Sortiert sind alle Tipps in entsprechenden Rubriken, so dass schon das Aussuchen Spaß macht.
Apropos Aussuchen: Zu lange sollte damit niemand warten – auch wenn Schüler bis zu den Sommerferien noch ein halbes Schulhalbjahr meistern müssen. Denn einige Angebote sind immer sehr schnell ausgebucht. Wichtige Tipps hält der Ferienkalender auch für Eltern bereit. Sie fi nden zum Beispiel eine Checkliste mit Fragen, die beim Planen und Vorbereiten des Ferienaufenthalts der Kinder helfen.
Der Ferienkalender des Landesjugendrings hat in Mecklenburg-Vorp om me r n bereits Tradition. Seit 1997 gibt es die Broschüre mit Angeboten aus dem ganzen Bundesland. Wo es sie gibt? Zum Beispiel bei der AOK, im Stadthaus, dem Schweriner Tourist- Offi ce, in den Kundencentern der WEMAG AG und der Stadtwerke. Natürlich kann die Broschüre auch online abgerufen werden: auf dem Landesjugendserver unter www.ferien-kalender.de.