Bauen PR-Anzeige

Sicher Arbeiten in 16 Metern Höhe

Die moderne Hebebühne „Dino 160“ macht viele Tätigkeiten leichter und ist günstig zu mieten
Die Flexibilität des „Dinos 160“ ermöglicht es zum Beispiel, in das Geäst von hohen Bäumen zu gelangen. Foto: HDS
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Das Schweriner Unternehmen Öffnet externen Link in neuem FensterABS bietet vielerlei Dienstleis­tungen. Es vermietet auch Arbeitsgeräte – und den „Dino 160“. Dabei handelt es sich um eine selbstfahrende Hebebühne, die praktischerweise nicht nur höhenverstellbar, sondern dazu auch in der Lage ist, versetzt in verschiedenen Winkeln zu arbeiten.
Direkt an der Arbeitsstelle wird der „Dino“ mit einem Selbstfahrmotor justiert, so dass die Hebebühne auf der Baustelle oder zu Hause exakt bis an die gewünschte Stelle heranmanövriert werden kann.

Sogar bis in 16 Metern Höhe ermöglicht sie sicheres Arbeiten. Der „Dino“ kann bei vielerlei Tätigkeiten eingesetzt werden, zum Beispiel beim Dachreinigen, Sanieren, Dekorieren und Baumschnitt. Dank der Flexibilität des „Dinos“ kommt man an sonst nur schwer erreichbare Giebel heran oder gelangt in das Geäst von Bäumen. Die Hebebühne kann auch als Aussichtsplattform, vielleicht für Fotografen, genutzt werden. Aber eines mag der „Dino“ nicht: mit Farbe bekleckert zu werden. Daher ist er für Malerarbeiten nicht zu haben.

Das ABS-Angebot für den Winter: Den „Dino 160“ schon für 150 Euro mieten!