Bauen PR-Anzeige

Mit dem Förster auf Entdeckungstour

SWG schickt 22 Kinder ins Sommerferienlager/ Bewerbungen ab sofort möglich
Auf die 22 Jungen und Mädchen warten Abenteuer ohne Ende.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Wo machen wir in diesem Sommer Urlaub? Am See, am Meer oder im Gebirge? Schweriner Familien grübeln derzeit darüber nach, wohin es in den Ferien gehen soll. Einige Familien tun dies aber nicht. Geringverdienern fehlt häufi g das nötige Geld, um sich einen Urlaub leisten zu können. Und so verbringen Jahr für Jahr immer dieselben Mädchen und Jungen die Ferien vor der eigenen Haustür.

Ein Fakt, der die Mitarbeiter der Schweriner Wohnungsbaugenossenschaft (SWG) nachdenklich stimmte. „Um auch diesen Kindern ein schönes Erlebnis zu verschaffen, wollen wir 22 Mädchen und Jungen zwischen 9 und 14 Jahren in ein Ferien- Camp schicken“, sagt Margitta Schumann, kaufmännischer Vorstand der SWG. „Und das möchten wir nicht nur in diesem Sommer tun, sondern auch die nächsten Jahre. Uns ist wichtig, im Rahmen der Mitgliederförderung das Augenmerk auch auf die Jüngsten zu richten. Hiermit schlagen wir als SWG eine weitere Richtung in unserem großen sozialen Engagement ein.“

Das konzentrierte sich bisher vor allem auf die Nachbarschaftstreffs in den Wohngebieten, die jährlich von Tausenden Schwerinern aufgesucht werden. Hier sind es vor allem ältere Menschen, die die vielfältigen Angebote nutzen, um ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. „Ziel unserer Genossenschaft ist es zudem, neben altengerechtem Wohnen, auch familien- und kindgerechtes Wohnen anzubieten. Zwar hat die SWG über den Verein Hand in Hand in den vergangenen Jahren viele Projekte wie Lampionumzüge, Drachenbootmeisterschaften der Schüler oder den Bauspielplatz unterstützt, doch das ist uns nicht genug. Wir wollen mehr für Familien mit Kindern tun. Beispielsweise planen wir schon eine Weihnachtsaktion für Eltern mit kleinen Kindern.“

Abenteuer ohne Ende erwarten zweiundzwanzig Jungen und Mädchen. Für eine Gruppe geht es auf den Pferdehof Riederfelde zwischen Lübz und Plau am See. Reitstunden, Pferdepfl ege, Spiel, Spaß und Workshops stehen auf dem Programm. Eine zweite Kindergruppe startet zum Juniorförster-Camp am Loppiner See, in der Nähe von Waren/Müritz. Dort können sie sich am Lagerfeuer, beim Baden, Ruderboot fahren oder auf der Grillparty in der Köhlerhütte vergnügen. Wer mag, kann in einer Blockhütte übernachten und seinen Juniorförsterschein machen. Start in die Abenteuerferien ist in Schwerin, die Gruppe „Reiterhof “ fährt vom 07.08. bis 13.08.2011 und die Gruppe „Juniorförstercamp“ im Zeitraum 23.07. bis 30.07.2011. Hin- und Rückreise der Kinder organisiert die SWG. Für den einwöchigen Urlaub samt Vollpension und Riesenprogramm brauchen die Eltern nur 40 Euro dazuzahlen. Vorab wird es ein Vorbereitungstreffen geben.

SWG-Mitglieder, die Lust haben, ihre Kinder in eines dieser Ferienlager zu schicken, schreiben einfach eine knappe Bewerbung unter dem Stichwort „Ferienlager“ an die Genossenschaft. Darin sollte der Name, Geburtsdatum, Anzahl der Geschwister und Adresse genannt sein sowie die gewünschte Gruppe. Zudem eine kurze Begründung, warum Sie ihr Kind mitschicken möchten. Bewerbungsschluss ist der 20.04., noch im April wird ausgelost, wer mit auf Reisen gehen darf, die Mitteilung erfolgt schriftlich.

SCHWERINER WOHNUNGSBAUGENOSSENSCHAFT
Leonhard-Frank-Straße 35
19059 Schwerin
Telefon: (0385) 74 50-0
direkt@swg-schwerin.de
www.swg-schwerin.de