Wirtschaft PR-Anzeige

Perspektive für die Zukunft

Wieder Umschulung im SUBZ e.V. ab 20. Juni 2011
Wolfgang Ehrenhardt, Geschäftsführer des Schweriner Umschulungs- und Bildungszentrums e.V.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Mit großer Erfahrung und hoher Fachkompetenz bildet das Schweriner Umschulungs- und Bildungszentrum e. V. (SUBZ) vom 20. Juni dieses Jahres an wieder Sozialversicherungsfachangestellte aus. „15 Jahre erfolgreiche Umschulungsmaßnahmen haben uns zu kompetenten Partnern  von der Beratung über die Planung bis hin zur Durchführung von Bildungs- und Umschulungsmaßnahmen werden lassen“, fasst Geschäftsführer Wolfgang Ehrenhardt zusammen.

20 Teilnehmer haben die Möglichkeit, einen neuen Beruf zu erlernen und sich dadurch eine neue Perspektive für die Zukunft zu schaffen. Sozialversicherungsfachangestellte sind hauptsächlich in Kranken- und Pflegekassen tätig. Zu ihrem Tätigkeitsfeld gehört es, Versicherte z.B. Arbeitnehmer oder  Arbeitgeber zu beraten und zu betreuen.

„Der theoretische Teil der Ausbildung erfolgt bei uns im SUBZ durch unsere Dozenten, die über eine langjährige Erfahrung verfügen“, erklärt Wolfgang Ehrenhardt. Dennoch fehle der Praxisbezug nicht. „Die Unternehmen, in denen die begleitenden Praktika absolviert werden, wurden von uns mit besonderer Sorgfalt ausgewählt. Das kommt nicht von ungefähr, die jeweiligen Betriebe sollen im günstigsten Fall ja auch die späteren Arbeitgeber unserer Umschüler werden.“

Neueinstieg im Bereich der Sozialversicherung

Das SUBZ hatte in den erfolgreichen vergangenen 15 Jahren ihre Ziele erfüllt. 90 Prozent der inzwischen mehr als 700 Teilnehmer haben ihre Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten erfolgreich abgeschlossen.
82 Prozent von ihnen wurden nach Umschulungsende in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt. „So konnten wir Teilnehmer, Kunden und Arbeitgeber zufriedenstellen“, fasst der Geschäftsführer des SUBZ zusammen. Für den Erfolg dieser Maßnahme spreche auch, dass die Teilnehmer genau so gut abschnitten wie reguläre Auszubildende, die die gleichen Prüfungen bestehen mussten. Im SUBZ legt man weiterhin großen Wert darauf, die Ausbildung auf einem hohen Niveau zu halten. „Dafür werden regelmäßig Weiterbildungsmaßnahmen für die Dozenten und Mitarbeiterschulungen durchgeführt“, so Ehrenhardt. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.subz-ev.de