Wirtschaft PR-Anzeige

Persönliche Begegnung fördert Verständnis

Der neue Friendship Force Club of Schwerin gründete sich am 29. Dezember 2010 in Pinnow. Foto: Birgit Hamm
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Persönliche Begegnung fördert Verständnis

Friendship Force Club Schwerin gegründet

„Als ich meine erste Reise mit Friendship Force am 11. September 2001 begann, fielen in New York die Twen Towers“, berichtet Kurt Juhl, Mitglied dieses besonderen  internationalen Reiseclubs,

Pinnower engagiert sich


dessen Gründung 1977 der einstige US-Präsident Jimmy Carter unterstützte. Für den Pinnower ein weiterer Grund, sich in diesem Netzwerk aktiv zu engagieren. Friendship Force International ist eine gemeinnützige Austauschorganisation, getragen von der Idee, dass jeder Mensch weltweit einen Beitrag zum gegenseitigen Verständnis leisten kann.
 „Die Friendship Force Clubs helfen, den Hass aus der Welt zu schaffen, weil die Mitglieder durch ganz persönliche Begegnungen in aller Welt um gegenseitiges Verständnis werben.“ Damals reiste Kurt Juhl noch als Mitglied des Lübecker Clubs. Inzwischen haben sich so viele Interessenten aus Schwerin und Umgebung gefunden, dass sie zum Jahresende einen eigenen Club, „The Friendship Force of Schwerin“ gründeten. Kurt Juhl ist der Vorsitzende.

Austausch organisiert


Die 26 Mitglieder bilden nun den 22. Club in Deutschland. Wie alle organisieren sie den Austausch zwischen den Völkern und Kulturen. Reiseziele sind sowohl Australien, Japan und Brasilien als auch Brüssel, Prag oder München.
Noch in diesem Jahr wollen die Schweriner das Angebot einer Sprachreise in die USA nutzen. Erwartet werden in der mecklenburgischen Landeshauptstadt Gäste aus Brasilien. Juhl: „Die Gastfreundschaft im eigenen Heim ist der Kern unseres Austausches. Sie bietet Gelegenheiten zu ganz persönlichen Verbindungen zwischen Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen.“ Mehr als eine halbe Million Teilnehmer haben diese persönliche Bereicherung und kulturübergreifende Verständigung im Rahmen von Friendship Force Austauschen erlebt.

Interesse? Bitte melden!


Der neue Club, übrigens der einzige in Mecklenburg-Vorpommern, freut sich über weitere Mitglieder – nicht nur aus Schwerin.

Interessenten können sich bei Kurt Juhl unter 03860/ 580998 oder Juhl-Pinnow@t-online.de melden.