Wirtschaft PR-Anzeige

Mitsubishi erhielt fünf Sterne

Eclipse Cross schnitt bei Crashtest super ab
Der Mitsubishi Eclipse Cross Foto: Mitsubishi
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Der Mitsubishi Eclipse Cross ist nicht nur ausdrucksstarkes Symbol für die Regeneration der japanischen Traditionsmarke und ihre neue Produkt- und Designphilosophie, er ist auch eines der sichersten Fahrzeug in der Wertungskategorie Kompakt SUV. Das er­gab der aktuelle Crashtest des „European New Car Assessment Programme“ (Euro NCAP), bei dem der markant gestylte Kompakt-SUV mit fünf Sternen das Maximalergebnis erzielte.

Zur überragenden Sicherheitsbewertung führten ein 97-Prozent-Rating im Erwachsenenschutz und eine 80-Prozent-Einstufung beim Fußgängerschutz. Exzellente Wirksamkeit bei allen Crashs-Szenarien und Testgeschwindigkeiten bewies darüber hinaus das Forward Collision-Mitigation-Assistenzsystem, das frontale Kollisionen mit Menschen und Fahrzeugen zu vermeiden hilft oder deren Folgen mildert.
Dr. Kolja Rebstock, Geschäftsführer der MMD Automobile GmbH, sagt: „Dieses wirklich hervorragende Ergebnis ist eines von vielen Elementen, die das rundum erneuerte Markenbild von Mitsubishi prägen. Im Design up to date, technisch wegweisend und auch in puncto Sicherheit an der Spitze: Genau das ist der Weg, den wir mit unseren Produkten gehen und weiter gehen wollen – zum Nutzen und zur Freude unserer Kunden.“

Als erster Vertreter einer neuen Generation von Mitsubishi-Fahrzeugen verbindet der Eclipse Cross einen sportlich markanten Auftritt mit der markentypischen SUV- und Allradkompetenz. Die Auslieferung nach Europa begann am 3. Oktober. Weltweit wird er in etwa 80 Märkten einschließlich Australien, Nordamerika und Japan vertreten sein. Innerhalb des laufenden Geschäftsjahrs (bis Ende 30. März 2018) sollen rund 50.000 Einheiten ausgeliefert werden.

Zu haben ist der Mitsubishi Eclipse Cross unter anderem beim Opens external link in new windowTeam Wilke im Schweriner Autohaus am Mittelweg.