Wirtschaft PR-Anzeige

Lob für beeindruckende Arbeit

Angelika Gramkow besuchte Kinderzentrum Mecklenburg
Foto: Kristina Brossog
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow (Foto, l.) hat sich nach dem Besuch des Kinderzentrums Mecklenburg beeindruckt von der engagierten Arbeit der Ärzte, Therapeuten, Psychologen und Sozialarbeiter für behinderte, chronisch kranke und entwicklungsauffällige Kinder gezeigt. „Es ist wichtig, dass Familien und Kinder mit ihren Problemen nicht allein gelassen werden. Deshalb unterstützen wir insbesondere die Bemühungen des Kinderzentrums, die Finanzierung der sozialmedizinischen Nachsorge bei den Krankenkassen sicherzustellen.“