Wirtschaft PR-Anzeige

Ein kreativer Uhrmacher

Thomas Schrader eröffnet am 18. Januar in der Goethestraße 19 sein Geschäft „Your-Time“
Thomas Schrader arbeitet auch alte Uhren auf. Foto: S. Krieg
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Ich kann es noch, und ich will es auch wieder machen, sagte sich Thomas Schrader Anfang 2010. Er beschloss also, erneut als Uhrmacher tätig zu werden, nachdem er 1978 das Handwerk gelernt und nur bis in die Wendetage in dem Beruf gearbeitet hatte.
Aber er dachte dabei gleich an das Besondere, Außergewöhnliche. Er nennt sich ja nicht umsonst „Der kreative Uhrmacher“. Eine seiner Leidenschaften ist es, alte Standuhren, Kuckucksuhren und Regulatoren aufzuarbeiten und zu reparieren. Dabei geht er auch mal ungewöhnliche Wege, so verpasste er kürzlich einer Kaminuhr eine Front- und eine Rückseite aus Plexiglas, um das Innenleben sichtbar zu machen. Sogar Gemälde mit Uhren sind bei ihm zu haben. „Die Bilder male ich natürlich selbst“, sagt er, „das gehört für mich zum Kreativsein dazu.“

Nicht alltäglich sind zudem die Kinderzimmeruhren aus Holz, die er künftig in seinem neuen Geschäft anbieten möchte: liebevoll gestaltete Tiermotive des italienischen Herstellers Bartolucci, der auch lizensierte Pinocchio-Figuren anfertigt. Wer eine Pilotenuhr oder eine Trekkinguhr mit Kompass und GPS sucht, wird bei Schrader ebenfalls fündig, und auch edle his­torische Armbanduhren, zum Beispiel von Glashütte und Anker, verkauft der Schweriner.

Als selbständiger Uhrmacher angefangen hatte Thomas Schrader vor fünfeinhalb Jahren mit einer kleinen Werkstatt in seiner Dreiraum-Wohnung auf dem Dreesch. Am Montag, 18. Januar, eröffnet er nun in der Goethestraße 19 sein neues Geschäft Opens external link in new window„Your-Time“. Geöffnet ist dann montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr. „Außerdem bietet ich meinen mobilen Service an, komme also zu den Kunden nach Hause, um zum Beispiel eine schwere Standuhr zur Reparatur abzuholen“, sagt Thomas Schrader.