Wirtschaft PR-Anzeige

„Auch in Österreich punkten“

Schweriner Unternehmen Kurzurlaub.de hat österreichischen Mitbewerber übernommen
David Wagner, CEO Kurzurlaub.de
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Kurzurlaub.de, in Deutschland Marktführer bei Arrangement- und Kurzreisen, hat am 1. März Österreichs Nummer eins auf diesem Sektor, Kurzurlaub.at, übernommen. Damit folgen die Schweriner Reisespezialisten ihrem Plan, ihre Reisekompetenz auf die deutschen Anrainerstaaten auszuweiten.

Der Kurzurlaub.de-CEO David Wagner sagt: „Der klassische Kurz­urlauber reist gern mit dem eigenen Auto und fährt dafür drei bis vier Stunden. Für uns Grund genug, unser Angebot zu erweitern und unseren Gästen eine breitere Kurzurlaub-Palette anzubieten.“
Mit dem Kauf des Portals sieht Wagner große Chancen: „Wir übernehmen ein gesundes Unternehmen mit sehr motivierten und engagierten Mitarbeitern, auf die wir uns sehr freuen. Mit den Eigenschaften, die uns auf dem deutschen Markt ausmachen, sind wir uns sicher, ein guter und vertrauensvoller Partner für die österreichischen Hotels zu sein.“ Aktuell sind bei Kurzurlaub.at ungefähr 800 Hotels online, bei Kurz­urlaub.de sind es 3.300 Hotels mit über 30.000 buchbaren Arrangements.

Das Wiener Büro mit seinen acht Mitarbeitern soll gehalten und ausgebaut werden. Vorbild wird der Kurzurlaub.de-Unternehmenssitz in Schwerin sein. Hier beschäftigt das Online-Reiseportal derzeit
40 Mitarbeiter, davon allein 12 im Bereich Hotelierbetreuung. Der Leiter der Hotelierbetreuung bei Kurzurlaub.de, Richard Kulaschewitz, betont: „Unsere große Stärke ist der enge und vertrauensvolle Draht zu unseren Hotelpartnern. Hiermit werden wir auch in Österreich punkten.“

Die Super Urlaub GmbH Schwerin hat mit dem jetzt abgewickelten Share Deal 100 Prozent der Anteile der roitner.net GmbH Wien übernommen. Die roitner.net GmbH agiert zukünftig unter der Geschäftsführung von David Wagner und der neuen Bezeichnung Kurzurlaub AT GmbH.