Land

Für Ausbildung in Togo

Auf Schloss Dreilützow wird am 15. März zum Benefizessen eingeladen
Mit den Spenden soll in erster Linie die Ausbildung im Bereich Agrar-Ökologie gefördert werden.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Das traditionelle jährliche Benefizessen im Schloss Dreilützow (nahe Wittenburg, Landkreis Ludwigslust-Parchim) findet am Sonntag, 15. März, um 18 Uhr statt. Es widmet sich in diesem Jahr einem Ausbildungsprojekt in Afrika, in der Stadt Dapaong, Togo.
Eingenommene Spenden kommen den Stipendiaten im Bonita-Haus im Norden Togos zugute. Das Bonita-Haus ist eine Berufs- und Fachhochschule mit dem Schwerpunkt Agro-Ökologie.

Auch vor dem Hintergrund der weltweiten Flüchtlingsbewegungen müssen vor Ort in Afrika Arbeitsmöglichkeiten geschaffen und unterschiedlichste Klimaschutzprojekte initiiert und begleitet werden. Gerade die Ausbildung im Bereich Agro-Ökologie setzt hier an. Die Spendengelder gehen an den Verein Deutsch-Afrikanische Zusammenarbeit (DAZ). An dem Abend wird unter anderem die Vereinsvorsitzende Sonja Steffen über das Projekt berichten.

Die Mitarbeiter vom Schloss Dreilützow kochen ein leckeres Abendessen. Die Besucher essen in netter Gesellschaft und geben im Anschluss einen Betrag ihrer Wahl in die Spendenbox. Es wird um Anmeldung gebeten – per E-Mail unter schloss3L@t-online.de oder per Telefon unter 038852/50154.