Kultur PR-Anzeige

Turbulenzen der Wende ?und ein Blick in die Welt

Von Paris direkt nach Schwerin: Ausstellung „25 Jahre OSTKREUZ“ im Schleswig-Holstein-Haus
Stephanie Steinkopf, „Manhattan“
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Dies ist eine ganz besondere Foto-Ausstelung im Opens external link in new windowSchleswig-Holstein-Haus: „25 Jahre OSTKREUZ“.Mit ihren Fotografien prägen sie unsere Vorstellung vom Alltag in der DDR, von den Turbulenzen der Wendezeit und den Blick auf und in die Welt.
Sibylle Bergemann, Harald Hauswald, Ute Mahler und Werner Mahler sind nur einige der renommierten Fotografen von OSTKREUZ.

Gegründet wurde die Agentur 1990 nicht etwa im östlichen Teil Berlins, sondern in Paris. Nachdem 25 Jahre später die mittlerweile weltberühmte Fotoagentur OSTKREUZ in der französischen Hauptstadt ihr Jubiläum mit einer Ausstellung feierte, kommt diese nun nach Schwerin.
Für den ersten Ausstellungsort in Deutschland ist die Präsentation eigens neu konzipiert worden. Die Schweriner Schau zeigt in zirka 180 Bildern das gesamte fotografische Spektrum der Berliner Agentur.
Im Schleswig-Holstein-Haus sind Arbeiten aus den frühen 1990er Jahren bis zu aktuellen Aufnahmen zu sehen. Darüber hinaus werden weitere Fotografien in der Galerie des MV Foto e.?V. in der Puschkinstraße 13 und in der Sparkasse am Marienplatz präsentiert.

Die Fotografen
Marc Beckmann, Sibylle Bergemann, Jörg Brüggemann, Espen Eichhöfer, Sibylle Fendt, Annette Hauschild, Harald Hauswald, Tobias Kruse, Ute Mahler, Werner Mahler, Dawin Meckel, Thomas Meyer, Julian Röder, Frank Schinski, Jordis Antonia Schlösser, Anne Schönharting, Linn Schröder, Stephanie Steinkopf, Heinrich Völkel, Maurice Weiss

Veranstaltungen
Vernissage: 13. Mai, 18 Uhr, in Anwesenheit der OSTKREUZ-Fotografen
Begrüßung: Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow und Antje Schunke, Leiterin des Schleswig-Holstein-Hauses
Es sprechen: Katharina Scriba, Goe­the-Institut Paris, Wolfgang Kil, Kritiker und Publizist, Berlin
Film und Talk: 7. Juli, 19 Uhr
Film „OSTKREUZ – Agentur der Fotografen“ von Mark Reichert (2014, 52 Minuten)
anschließend Gesprächsrunde mit den OSTKREUZ-Fotografen Ute Mahler, Werner Mahler und Tobias Kruse (Eintritt: fünf Euro)

Zahlen und Fakten
Ort: Schleswig-Holstein-Haus, Pusch­kinstraße 12, 19055 Schwerin
Laufzeit: 14. Mai - 24. Juli
Öffnungszeiten: täglich 10 - 18 Uhr
Ausstellungsfläche: zirka 400 m²
Umfang: zirka 180 Fotografien
Katalog: 25 Jahre Ostkreuz, 2015, 159 Seiten, deutsch, englisch, französisch
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt 5 Euro), Schulklassen 1 Euro je Schüler und Lehrer, Gruppen ab sieben Personen 5 Euro je Person
Führungen: nach Vereinbarung (Kontakt via E-Mail: Schleswig-Holstein-Haus@schwerin.de)

Partner und Unterstützer
Die Ausstellung wurde von der Stiftung der Sparkassen Mecklenburg-Schwerin gefördert und von der Stadt Schwerin in Zusammenarbeit mit „OSTKREUZ – Agentur der Fotografen“ und dem Goethe-Institut Paris unterstützt.