Kultur PR-Anzeige

Top-Songs auf Tape

Mark Forster am 9. Dezember in Schwerin
Was wäre Mark Forster nur ohne seine Schirm­mütze? Foto: David Koenigsmann
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Zu sagen, Opens external link in new windowMark Forster wäre zurück, ist tatsächlich etwas untertrieben, er war ja eigentlich gar nicht weg. Er wäre nach dem geradezu bombastischen Erfolg von „Au Revoir“ (900.000 verkaufte Singles, deutscher Autorenpreis), dem Albumerfolg von „Bauch und Kopf“ und der ganz nebenbei erkämpften ersten Nummer eins in den deutschen Singlecharts ohnehin schwer aus der deutschen Musikszene wegzudenken.
So wie Udo Lindenberg der berühmteste Hut Deutschlands ist, hat sich Mark Forster spätestens seit „Au Revoir“ auf den allerbes­ten Weg gemacht, nicht nur einer der besten Songschreiber, sondern auch die berühmteste Schirmmütze der Republik zu werden.

Sein neues Album „Tape“ schickt sich nun mit einer unerhörten Leichtigkeit an, diesen Status zu untermauern.
Am Freitag, 9. Dezember, spielt Mark Forster im Rahmen seiner „Tape Tour 2016“ ab 20 Uhr in der Kongresshalle.