Kultur PR-Anzeige

Tiger wird zur Podestkatze...

... und genießt die Aussicht von seinem neuen, imposanten Liegeplatz
Angara genießt die Aussicht: Der neue Tigerturm wurde von der gestreiften Großkatze gut angenommen. Foto: Monika Häfner
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Katzen mögen es, von oben auf ihre Umgebung herabzuschauen. Dass das bei Raubkatzen nicht anders ist, beweist jetzt Tigermädchen Angara im Zoo Schwerin. Sie hat ihren neuen Liegeplatz auf dem Tigerturm fast im Sturm erobert.
Die Tierpfleger legten Hand an und dekorierten das Schmuckstück naturnah mit Ästen und Tannen. Der 1,80 Meter hohe Turm wurde aus unbehandelten Hartholzstämmen gebaut.
„Eine rund um gelungene Sache“, kommentiert Zoodirektorin Dr. Monika Häfner. „Für meine Tiger freue ich mich sehr, dass wir ihnen in so kurzer Zeit einen komfortablen Liegeplatz anbieten können, der zu ihrem Wohlbefinden beiträgt.“