Kultur PR-Anzeige

Super Sandkunst

Irina Titova am 29. April, 18 Uhr, im Capitol
Irina Titova reist „In 80 Bildern um die Welt“. Foto: SandArt
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die Sandmalerin Irina Titova reist mit ihrem Publikum frei nach Jules Verne „In 80 Bildern um die Welt“. Die Russin gehört zur absoluten Königsklasse der Sandkunst. Es ist atemberaubend, mit welcher Geschwindigkeit und faszinierenden Leichtigkeit sie live vor Publikum ihre Bilder im Sand entstehen und wieder vergehen lässt, um gleich darauf Neues zu erschaffen – immer mit einem verschmitzten Augenzwinkern im Anschlag.

Abenteuer, Wahrzeichen, Weltwunder und Traumwelten erwachen in Abermillionen tanzenden Sandkörnern für Augenblicke zum Leben, fließende Animationseffekte symbolisieren Schönheit und Vergänglichkeit, die Magie und die Einzigartigkeit jeder einzelnen Sekunde. Die Geschichte zu Titovas Opens external link in new windowSandsation-Show wird von Joachim Kerzel, der deutschen Synchronstimme von Jack Nicholson und Robert De Niro, erzählt.

Am Sonntag, 29. April, ab 18 Uhr ist die Sandsation im Schweriner Filmpalast Capitol live zu erleben. Bei uns gibt es dreimal zwei Freikarten zu gewinnen. Einfach bis zum 24. April eine Mail mit dem Betreff „Sandsation“ an unsere Adresse Opens window for sending emailredaktion@sn-live.de schicken. Wir losen dann aus.