Kultur PR-Anzeige

Stilvoll und ehrlich

„donna“ in Ludwigslust zeigt sich größer und neu mit „MÄNNER & söHne“
Gruppenbild mit Chef – Thomas Hermann und seine Mitarbeiterinnen, hier Kristin Anders (li.) und Liane Diehn, sind im „Donna“ ein eingespieltes Team.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Nein, nach 370 Quadratmetern  sieht die Boutique „donna“ in der Ludwigsluster Lindenstraße von außen betrachtet nicht aus. Tritt man jedoch durch die Ladentür, wird dieser Eindruck sofort korrigiert: Hosen, Oberteile, Röcke, Kleider, Jacken, Mäntel, Schuhe und Accessoires so weit das Auge reicht – seit dem gerade vollendeten Umbau auf doppelt so viel Fläche wie zuvor. Seit 13 Jahren gibt es das Geschäft für hochwertige Damenmode an diesem Ort, da blieb das Wachstum nicht aus, sagt Inhaber Thomas Hermann und ist stolz auf die neuen Räumlichkeiten. „Außerdem ist unser Herrengeschäft ‚Männer und Söhne‘ ganz frisch mit hier rein gezogen“, nennt er einen weiteren Grund für die Vergrößerung. Gut für die Herren, sie können sich nun parallel zum Einkauf ihrer Damen etwas Schickes aussuchen. Und werden hier selbstverständlich ebenso gut beraten. „Eine ehrliche Beratung ist bei uns das A und O“, sagt der 43-Jährige, der schon seit 20 Jahren in Ludwigslust, Hamburg, Lüneburg und Schwerin mit mehreren Mode-Geschäften sehr erfolgreich ist. „Lieber sagen wir dreimal nein, bevor es ein falsches Ja gibt und der Kunde sich später ärgert, etwas Unpassendes gekauft zu haben“. So bedienen, wie man selbst bedient werden möchte, lautet das einfache Credo des Teams bei „donna“. Einen schlechten Ruf würde hier niemand riskieren, nur um den Verkauf anzukurbeln. Das wissen bis heute etliche Stammkundinnen zu schätzen, die zum Teil sogar aus Bayern oder der Schweiz jedes Jahr im Urlaub in die Lindenstraße kommen. Der kleine Geheimtipp hat sich rumgesprochen, denn noch etwas zeichnet „donna“ aus: Die hier erhältliche Mode wird auch nach ihrer Langlebigkeit  ausgewählt. „Wir arbeiten halbjährlich mit einem Trendscout zusammen, der für uns einschätzen kann, trägt man das in der nächsten Saison noch oder nicht“, so Thomas Hermann. Deshalb ist jeder Euro hier gut auch für kommende Jahre investiert. Kombiniert wird ohnehin, was gefällt – jede Kundin und jeder Kunde darf hier seinen und ihren eigenen Stil finden. Lieblinsgteile, die in Ludwigslust nicht mehr vorrätig sind, werden gern auch aus anderen Geschäften nachgeordert. „Bei manchen Sachen muss man dennoch schnell zugereifen“, weiß der Chef aus Erfahrung. „Saisonale Mode ist bei uns immer sehr früh erhältlich und auch schnell weg.“ Aktuell sind Schwarz und Farbtöne von Flaschengrün bis Bordeaux angesagt. Und natürlich warme Jacken und Mäntel für die kommende Jahreszeit. Von denen – auch das unterscheidet „donna“ von vielen Konkurrenten – hält man hier stets eine großartige Auswahl parat.