Kultur PR-Anzeige

Saiten-Virtuosen

3. November im Speicher: „Nacht der Gitarren“
Michael Chapdelaine ist auch dabei. Foto: MC
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In einem umgebauten Waschsalon in San Francisco veranstaltete Brian Gore vor mehr als zwanzig Jahren die erste „International Guitar Night“. Seitdem lädt er regelmäßig internationale Saitenvirtuosen ein, die das Publikum bei dem Gitarrenfestival on Tour begeistern. Unter dem deutschen Titel „Opens external link in new windowNacht der Gitarren“ geht das Festival jetzt zum zweiten Mal auf Deutschland-Tour.

In Schwerin zelebrieren der Klangzauberer Lulo Reinhardt (Großneffe der Gipsy-Jazz-Legende Django Reinhardt), Fingerstyle-Champion Michael Chapdelaine, der junge kanadische Künstler und YouTube-Star Calum Graham und Dr. Marek Pasieczny aus Polen die hohe Kunst des Gitarrenspiels.
Den Künstlern gefällt besonders, dass sie ihre gegenseitige Wertschätzung zum Ausdruck bringen und lieber zusammen als gegeneinander spielen. „Guitar positivity“ nennt Brian Gore die dadurch entstehenden magischen Vibrations des Festivals – eine ganz besondere, entspannte Atmosphäre, die sich von den Künstler auf die Zuhörer überträgt.

„Die Nacht der Gitarren“ findet am 3. November im Speicher statt; Beginn ist um 20 Uhr.