Kultur

Musik-Kabarett live im Speicher

Axel Pätz am 22. Januar in Schwerin zu Gast
Axel Pätz kann es kaum erwarten, sorgfältig ausgewählten Zuschauern nach der Show seine Tastensammlung zu zeigen.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Axel Pätz ist als erfahrener Familienvater und Weltkenner seit vielen Jahren den Absurditäten des täglichen Lebens auf der Spur. Er stöbert sie auf, analysiert sie und fertigt daraus skurrile Geschichten und Lieder.

In „Das Niveau singt – Premium Gold“ fasst Pätz nun das Beste aus vier Soloprogrammen zusammen. Er setzt dem Aufsitzrasenmäher ebenso ein musikalisches Denkmal wie dem Rollator. Er informiert über die Risiken und Nebenwirkungen des Geburts­traumas. Er erläutert in einer scharfsinnigen Analyse, warum Schubladen für die Weltordnung so wichtig sind. Er verrät, wie man  – frei nach dem Motto: „Chill mal!“ – erfolgreich die zermürbenden Attacken pubertierender Jugendlicher kontert, offenbart in bester Tradition des tiefschwarzen Humors, wie man bei der Gartenarbeit mit seinen Ex-Partnerinnen einen Mordsspaß haben kann und steigert sich endlich in die „Notentriegelung“, ein urkomisches, grandios absurdes Lehrstück musikalischer Späterziehung.

Am 22. Januar 2021, 20 Uhr, gas­tiert Axel Pätz im Schweriner Speicher mit seinem musikalischen Kabarettprogramm „Das Niveau singt – Premium Gold“. Eintrittskarten gibt es bereits an den üblichen Stellen im Vorverkauf.