Kultur PR-Anzeige

„Mörderisches“, Musik und Technik

Lesung mit Diana Salow am 20. März
Die Krimi-Autorin Diana Salow und der Kriminaltechniker Andreas Habicht gehen zusammen auf Spurensuche. Foto: privat
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Die erfolgreiche Veranstaltung „Musikalische Krimi-Lesung mit Diana Salow“ wird im Jahr 2017 fortgesetzt. Die Schweri­ne­rin geht am Montag, 20. März, zusammen mit dem Kriminaltechniker Andreas Habicht auf Spurensuche im SVZ-Gebäude (medienhaus:nord Schwerin, Gutenbergstraße 1.)
Diana Salow liest aus ihrem Buch „Mörderisches Schwerin“, und Andreas Habicht wird über seine interessante Tätigkeit als Kriminaltechniker berichten. Begleitet wird die multimediale Lesung musikalisch durch das Duo Two Lights und die Geigerin Heike Thierfeld.

Die Eintrittskarten kosten fünf Euro (für SVZ-Abonnenten nur zwei Euro). Die Einnahmen aus den Eintrittsgeldern kommen dem Schweriner Frauenhaus zugute. Die Karten gibt es bereits im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der „Schweriner Volkszeitung“, Mecklenburgstraße 39.
Bei uns können Sie Freikarten für die Lesung gewinnen. Unter allen Lesern, die uns eine E-Mail mit dem Betreff „Krimi-Lesung“ schreiben, verlosen wir dreimal zwei Eintrittskarten. Einsendeschluss ist am 28. Februar; unsere E-Mail-Adresse lautet Opens window for sending emailredaktion@sn-live.de.