Kultur PR-Anzeige

Kunst Erleben

Am 15. Mai ist 34. Internationaler Museumstag
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

„Museen, unser Gedächtnis!“: Unter diesem Motto steht der 34. Internationale Museumstag, der in diesem Jahr am 15. Mai stattfindet. Die Besucher haben die Gelegenheit, die gesammelten Schätze der Museen zu erkunden und die kulturelle Vielfalt, die sich auch in den diesjährigen Teilnehmern widerspiegelt, zu entdecken – kurz: Kunst, Geschichte, Natur und Technik zu erleben.Im Fokus der Veranstaltungen im Staatlichen Museum Schwerin stehen Gläserne Prachtstücke. Führungen bieten Einblicke in die rund 1000-jährige Geschichte der Gläser in der Schweriner Sammlung von der Antike bis zur Moderne und verbinden das Kunsthandwerk mit der Malerei. An diesem Tag kann man einem  Glasmachermeister über die Schulter schauen, für Kinder warten verschiedene Workshops zum fragilen Thema.

Das Programm des Museums im Schloss Schwerin widmet sich historischen Personen und Ereignissen, die im Schloss bis heute sichtbare Zeugnisse hinterlassen haben.Das Mueßer Freilichtmuseum lädt - bei hoffentlich gutem Frühlingswetter - zu einem ersten Spaziergang am neugestalteten Seegelände ein.

Das Mecklenburgische Eisenbahn- und Technikmuseum am Schweriner Hauptbahnhof bietet seinen Besuchern in einer umfangreichen Sammlung einen spannenden Einblick in das Transportsystem Eisenbahn. Auch der Kunst-Wasser-Werk e.V. ist mit einem bunten Mix aus Skulpturen, Bildern und Fotografien von Künstlern des Vereins im Innen- und Außenraum des Alten Wasserwerks beteiligt.
Internationaler Museumstag am 15. Mai 2011 von 10 bis 18 Uhr (Mecklenburgisches Eisenbahn- und Technikmuseum von 10 bis 17 Uhr)