Kultur PR-Anzeige

Kreative Freuden

Zweites „Hinterland“ lockt nach Mestlin
Filzfigur von Susanne Wetzel
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Nach dem überwältigenden Erfolg des Vorjahres findet vom 15. bis zum 17. November im Kulturhaus Mestlin zum zweiten Mal der kreative Marktplatz „hinterland“ statt. 25 Künstler aus fünf Bundesländern präsentieren Mode, Handwerk, Design und Kunst – originell, innovativ, modern – in jedem Falle aber außergewöhnlich, geistreich und handgemacht.

Die Veranstaltung beginnt bereits am Freitag den 15. November: Die leidenschaftlichen Musiker von „Fabula Luna“ entführen die Besucher über den Tellerrand der Nacht. Ebenso bietet sich reichlich Gelegenheit für anregende Begegnungen, inspirierende Künstlergespräche und kulinarische Gaumenfreuden.
Freuen darf man sich auf individuelle Meisterstücke aus Metall, Textil, Holz, Emaille, Flechtwerk, Keramik und Porzellan sowie auf Schmückendes, Florales und Gewebtes. Zu den „hinterländlern“ des Vorjahres gesellen sich dabei einige spannende Neuentdeckungen. Doch nicht nur die Kunst, auch das kulturelle Begleitprogramm liegt den beiden Initiatorinnen Birgit Hasse und Ute Dreist am Herzen. Es soll auch in diesem Jahr wieder viele unterhaltsame Höhepunkte geben. Mit dabei sind Sabine Zinnecker vom Dorftheater Siemitz, der Mitmachzirkus mit Andreas Gottschalk von den „Rostocker Rotznasen“ und der Borkower Jubiläumschor. Auch Wiebke Steinmetz ist auf vielfachen Wunsch der Besucher wieder mit von der Partie. Schon 2012 hatte sie mit ihren riesigen Schatteninstallationen im Theatersaal für echtes Staunen gesorgt. Das Bistro Verdura und Feinkost Olivera sorgen mit ihren regionalen Produkten und frischen Speisen für das Wohl der Gäste. Für die Süßschnäbel kommt extra aus Erfurt die Goldhelm-Manufaktur mit ihren handgemachten Schokoladen.