Kultur PR-Anzeige

Junger Jazz mit „Ebene 0”

„Ebene 0“ mit Max Andrzejewski, Christoph Möckel, Lucas Leidinger, Stefan Berger (v. l.).
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Junger Jazz mit „Ebene 0”

2. Konzert der Reihe „KON-Takte 2011“ im Konservatorium Schwerin

Der Jazz-Saxophonist Christoph Möckel - ehemaliger Schüler des Konservatoriums - kommt mit seinem Projekt “Ebene 0“ nach Schwerin zurück.

Klassisches Quartett

Im zweiten Konzert der Reihe „KON-Takte 2011“ am 25. Februar 2011 werden in der klassischen Jazzquartett-Besetzung Saxophon, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug ausschließlich eigene Kompositionen der Bandmitglieder Christoph Möckel, Lucas Leidinger, Stefan Berger und Max Andrzejewski gespielt.

Geschichten und Gefühle

Diese Stücke stehen ganz in der Tradition des aktuellen europäischen Modern Jazz und dienen als Grundlage für einen ausgeprägten homogenen Bandsound. Auskomponierte kammermusikalische Parts wechseln sich ab mit freien Improvisationen. Dabei entsteht eine Musik, die Geschichten erzählt, Gefühle und Stimmungen weckt und einlädt, in die unterschiedlichsten Klangwelten einzutauchen. Im Mai 2009 wurde die Band für die WDR-Produktion “Campus Jazz” ausgewählt. Darauf folgte ein Live-Mitschnitt eines Konzerts im Kölner Loft mit anschließender Sendung im WDR 3 Kulturradio. Außerdem trat “Ebene 0“ u. a. bei der 5. Kölner Musiknacht auf. Das Konzert am 25. Februar 2011 beginnt um 19 Uhr und findet im Brigitte Feldtmann Saal des Konservatoriums Schwerin in der Puschkinstraße 6 statt. Der Eintritt kostet 7,50 Euro (ermäßigt 5,00 Euro). Kartenreservierungen nimmt das Konservatorium unter 59 127 48 oder per E-Mail unter dsemlow@schwerin.de gern entgegen.