Kultur

Hits für den Sommer

Katie Melua am 29. August auf der Schweriner Freilichtbühne
Katie Melua und ihre Gitarre
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Anderthalb Jahrzehnte nach ihrer ersten Welttournee rückt Katie Melua die größten Hits ihrer Karriere in den Fokus einer Konzert­reise in diesem Sommer. Bei der Zusammenstellung des Programms schöpft die für atmosphärischen Songwriter-Pop mit Einflüssen aus Folk, Jazz und Blues weltbekannte Sängerin und Gitarristin aus einem reichhaltigen Repertoire.

Die Basis der neun Shows in Bandbesetzung bildet eine 2018 veröffentlichte Werkschau der in London lebenden Georgierin mit der glasklaren Stimme. Auf der Doppel-CD „Ultimate Collection“ befinden sich neben ihren populärsten Stücken wie „Nine Million Bicycles“, „The Closest Thing To Crazy“ oder „Piece By Piece“ auch ein Cover von Simon & Garfunkels „Bridge Over Troubled Water“ und eine auf die Essenz reduzierte Version des James-Bond-Klassikers „Diamonds Are Forever“. Die Neuveröffentlichung umfasst Songs aus sieben Studioalben und ist auch als Dankeschön an all jene gedacht, mit denen Katie Melua im Verlauf ihrer Karriere kooperiert hat.

Auf ihrer jüngsten Tour an der Seite des georgischen „Gori Women’s Choir“ überraschte sie das deutsche Publikum noch mit einem Wintersong-Programm. Jetzt aber zeigt sich die 34-Jährige mit dem wohlig-warmen Timbre erneut im jahreszeitlich passenden Modus. Das Motto ihrer Deutschlandkonzerte: „Summer 2019“.

Am Donnerstag, 29. August, ist sie ab 19.30 Uhr auf der Schweriner Freilichtbühne zu erleben.