Kultur

Heavy Rhythm & Roll im Retro-Sound

The Weight am 28. März, 21 Uhr, im Speicher
Mal durchzählen: eins, zwei, drei, vier, fünf – ja, alle Finger dran.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Für The Weight geht es im Moment Schlag auf Schlag. Gerade hat die österreichische Band ihr zweites Studio­album veröffentlicht: „In Control“ beweist, dass es möglich ist, eine musikalische Suche in unterschiedlichste Richtungen voranzutreiben, ohne das große Ganze aus den Augen zu verlieren.

Kein Lied auf dieser Platte klingt wie das andere. Und doch durchdringt alle Tracks ein verbindender Geist des Trotzes, der Lebensfreude und des Bewusstseins der eigenen Vergänglichkeit: „Kontrolle ist immer eine Illusion, für die es sich aber lohnt zu kämpfen!“, lautet das Motto von The Weight.

Das Quartett benannte sich nach einem Song der Gruppe The Band von 1968. So finden sich die Vorbilder auch offensichtlich im Sound der sechziger und siebziger Jahre, obgleich The Weight deutlich härter zu Werke geht als The Band. The Weight selbst beschreiben ihre Musik als Heavy Rhythm & Roll. Und den bringen sie live mit großer Spielfreude rüber – zu erleben am Sonnabend, 28. März, ab 21 Uhr im Speicher.