Kultur PR-Anzeige

die feisten zu Gast

Konzert am 5. November im Capitol
Das Duo die feisten zeigt, wo es langgeht Foto: Christoph Mischke
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Als Opens external link in new windowdie feisten noch Ganz Schön Feist hießen und ein Trio waren, von Anfang der 90er Jahre bis 2012, schufen sie ihr eigenes Genre: Pop-A-Cappella-Comedy. „Gänseblümchen“, „Es ist gut wenn du weißt was du willst“ oder „Du willst immer nur f…en“ sind Songs, die das Duo populär machten. Nach dem Ende von Ganz Schön Feist kehrte erstmal besinnliche Stille ein. Doch diese hielt nicht lange an: C. und Rainer fehlten die Musik, die Bühne und das Lachen.

So kehrten sie schon 2013 als die feisten mit ihrer Zwei-Mann-Song-Comedy zurück. Der feine Humor vom rauchig feurigen C. verschmilzt auf dem „Bassstimmenrhythmuskickboxkleingitarrenteppich“ von Rainer wie Käse auf der Pizza. „Nussschüsselblues“, „Die schönste Frau der Welt“, „Tofuwurst“ – schon allein die Titel machen Appetit auf das neue Live-Programm. „Kriech nicht da rein“ war der erste Youtube-Hit der beiden. Der „Nussschüsselblues“ wird auch gerade geklickt und geteilt wie verrückt.

Am 5. November ab 20 Uhr gastieren die feisten im Schweriner Opens external link in new windowFilmpalast Capitol. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für 21 Euro im Capitol und unter Opens window for sending emailschwerin@filmpalast-kino.de. (Abendkasse: 25 Euro)