Kultur PR-Anzeige

Die Angst für eine gute Sendung überwinden

TV:Schwerin sendet an jedem Freitag Kulturtipps / Team lässt sich auch von persönlichen Befindlichkeiten nicht beeinflussen
Fotos: TV:Schwerin,
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Ab und an muss ein Reporter auch mal Aktionen austesten, die ihm eigentlich so gar nicht behagen. So zum Beispiel, wenn wir für Sie die Kulturtipps drehen. Die sind zu einem festen Bestandteil bei uns im Programm geworden und erwarten Sie aktuell jeden Freitag auf TV:Schwerin.

Ausflug in den Kletterwald

Wir haben uns vorgenommen, auch attraktive Angebote für Sie zu testen, wie beispielsweise kürzlich im Schweriner Kletterwald. Da muss eben die eigene Höhenangst mal überwunden werden, wenn es auf die wackeligen Übergänge zwischen den Baumwipfeln geht.

Aber ganz ehrlich: so über den eigenen Schatten zu springen, hat auch seine Vorteile – das Klettern hat nämlich riesigen Spaß gemacht. Die Höhenangst war schnell vergessen, und wir haben sogar eine zweite Runde in luftiger Höhe gedreht.

Dem Landtag aufs Dach gestiegen

Aber nicht nur den Kletterwald haben wir in den Kulturtipps schon vorgestellt, wir sind auch dem Landtag im wahrsten Sinne des Wortes auf´s Dach gestiegen und haben in luftiger Höhe für Sie den Blick auf den Kreuzkanal und den Schweriner See geworfen. Dabei sind traumhafte Bilder entstanden.

Schmusen mit dem Ziegenbock

Aufregend in ganz anderer Art und Weise waren auch die Dreharbeiten im Freilichtmuseum Mueß, bei denen ein völlig verschmuster Ziegenbock eine große Rolle spielte… Schade nur, dass er irgendwann gewaltig niesen musste. Die Reportereinsätze bleiben immer spannend und wir freuen uns über Ihre Ideen und Anregungen, was wir vielleicht noch vorstellen könnten. Denn unsere Kulturtipps werden nicht nur bei uns im Programm präsentiert, sondern werden auch landesweit in vielen Hotels des Landes über das Projekt MV-TOURIST.TV  ausgestrahlt und sind auch im Internet über www.mv-tourist.tv abrufbar.
Touristen, Tagungs- und Geschäftsreisende erfahren so Wissenswertes aus Mecklenburg-Vorpommern.