Kultur

Biennale des Kunsthandwerks

Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus
Dieses Werk von Ute Steinhöfel heißt „Holzregale“.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Zum zweiten Mal findet in Mecklenburg-Vorpommern die Biennale des Landesverbandes Kunsthandwerk MV statt. Wie auch vor zwei Jahren hat der Verband Kooperationspartner eingeladen, um einen repräsentativen Überblick über die professionelle Szene im Norden Deutschlands zu geben. Dieses Mal ist der Verband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein zu Gast. Welcher Ort könnte da geeigneter sein als das Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin mit seiner geschichtlichen Verbindung zu diesem Nachbarbundesland.

Insgesamt 32 Aussteller aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein präsentieren noch bis 10. Juni zeitgenössische und innovative Arbeiten. Die Besucher erwartet qualitativ hochwertige Handwerks- und Designkunst aus den Bereichen Keramik, Porzellan, Stoff, Papier, Metall, Holz, Email und Schmuck.

Die Ausstellung „Formvollendet-hochwertig-zeitgenössisch!“ kann dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt kostet fünf Euro (ermäßigt drei Euro); die Karten sind bis zum 10. Juni gültig und ermöglichen mehrmalige Besuche.