Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Seit hundert Tagen im Dienst

Yvonne Bartels über ihre ersten 100 Tage als Kaufmännische Direktorin/Ausblick auf 2018
Yvonne Bartels Foto: Jenny Beckert
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Seit 1. September hat das Opens external link in new windowMediClin Krankenhaus am Crivitzer See eine neue Leitung. Yvonne Bartels heißt die neue Kaufmännische Direktorin der MediClin-Akuteinrichtung. Sie trat im Herbst die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Dr. Hans-Heinrich Uhlmann an.
Nun ist Frau Bartels bereits die ersten 100 Tage in Ihrer neuen Position. Diese Zeit in einem neuen Job stellt immer eine besondere Herausforderung dar, sagt man. Zum einen, weil man unter besonderer Beobachtung stehe und zum anderen, weil man sich in dieser Zeit selbst in das neue Unternehmen hineinfinden müsse.

Das bestätigt auch Yvonne Bartels: „Die ersten Wochen waren herausfordernd für mich. Ich musste mich schnell und umfassend in die aktuellsten Themen einarbeiten. Ich habe hier ein gut etabliertes Haus mit vielen kompetenten Mitarbeitern vorgefunden, welches mir allerdings auch nicht ganz unbekannt war. Ich war bereits im Rahmen meines dualen Studiums in Crivitz an der Seite von Herrn Dr. Uhlmann tätig und hatte auch durch meine frühere Funktion als Assistentin des Regionaldirektors für die
MediClin Region Mecklenburg- Vorpommern Einblicke in das Geschehen in Crivitz.“

Die neue kaufmännische Direktorin ist 31 Jahre alt und stammt aus der mecklenburgischen Kleinstadt Lübz. Die junge Frau hat bereits einige Meilensteine in ihrer Karriere im Gesundheitswesen vorzuweisen. Nachdem sie nach dem Abitur eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen im MediClin Krankenhaus Plau am See absolviert hatte, entschied sie sich, noch tiefer in den Bereich des Managements einzusteigen. Es folgte ein dreijähriges duales Studium, welches sie ebenso im MediClin-Konzern durchlief.
Anschließend sammelte Frau Bartels diverse Erfahrungen im Reha- sowie im Akutbereich. Unter anderem war sie in der MediClin Dünenwaldklinik in Trassenheide tätig. Zuletzt hatte sie ihren Wirkungskreis als stellvertretende Kaufmännische Direktorin der Kliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie der Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik in Röbel, Parchim und Neubrandenburg.

Das Krankenhaus am Crivitzer See schätzt Yvonne Bartels vor allem wegen seiner familiären Atmosphäre: „Wir arbeiten auf kleineren Stationen, in kleineren Teams und können so die Patienten sehr persönlich und individuell betreuen. Unser Haus der Grund- und Regelversorgung steht vor allem für eine im Umkreis weitbekannte Geburtshilfe, aber auch für eine sehr gute Versorgung in der Endoprothetik unter Chefarzt Ekkehard Leipe. In diesem Jahr hat sich das Leistungsspektrum des Hauses zudem um das Komplexbehandlungszentrum mit den multimodalen Therapieformen (Palliativmedizin, multimodale Schmerztherapie, geriatrische frührehabilitative Komplexbehandlung) erweitert.“

In Dr. Torsten Hirche konnte ein neuer und auf seinem Gebiet als Geriater, Internist und Palliativmediziner sehr versierter Chefarzt für das MediClin Krankenhaus am Crivitzer See gewonnen werden. Unter seiner Leitung wurde das interdisziplinäre Komplexbehandlungszentrum mit einem eigenen Pflegeteam eröffnet.
Yvonne Bartels verdeutlicht: „Das Zentrum ist eine neue und wichtige Leistungssäule für das Krankenhaus. Im nächsten Jahr möchten wir es weiter bekannt machen, etablieren und fokussieren. Zur Vergrößerung der Abteilung und der Erweiterung des Teams suchen wir auch noch examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Altenpfleger (m/w) mit der Zusatzqualifikation Geriatrie in Voll- und Teilzeit. Auch die anderen Abteilungen Orthopädie und Chirurgie, Innere Medizin und die Gynäkologie mit der Geburtshilfe werden wir natürlich kontinuierlich weiter voranbringen. Wir freuen uns, dass wir in der Klinik für Orthopädie und Chirurgie das Team vor kurzem verstärken konnten. Unser neuer Oberarzt Dr. Jan Sperling kommt aus Schwerin und unterstützt nun fachärztlich das Team um Herrn Leipe. In der Geburtshilfe freuen wir uns auch im nächsten Jahr wieder auf  eine Vielzahl an Babys, die in unseren Kreißsälen das Licht der Welt erblicken werden.“

Dem MediClin Krankenhaus am Crivitzer See steht zudem 2018 ein großes Jubiläum bevor, dem die neue Kaufmännische Direktorin zusammen mit ihren Mitarbeitern freudig entgegen schaut: „Wir feiern im nächsten Jahr das 70-jährige Bestehen des Krankenhauses und freuen uns im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen der Bevölkerung, unser Haus noch näher zu bringen und aufzuzeigen, was uns in 70 Jahren hier so alles bewegt hat. Wir planen unter anderem einen Tag der offenen Tür, diverse Fachvorträge und Informationsveranstaltungen sowie eine Galerie auf unseren Fluren und Stationen zum Thema 70 Jahre Krankenhaus am Crivitzer See in Bildern. Details zum Programm und worauf sich die Besucher freuen können, werden dann im neuen Jahr bekannt gegeben.