Schwerin Live Logo

Doc aktuell PR-Anzeige

Körper und Geist im Einklang

Beata Runge gibt in der Wallstraße 1 Kurse für Pilates und „Ballance“
Beata Runge bietet ihre Kurse in der Wallstraße 1 an.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

„Im Einklang mit Körper und Seele.“ Das ist das Credo, unter dem Beata Runge Kurse für Pilates anbietet. Seit Januar begrüßt sie die Teilnehmer in der Wallstraße 1 in den Räumen der Villa Fit. Hier gibt es einen modernen Gymnastik­raum, in dem zweimal in der Woche je zwei Abendkurse stattfinden. Neben Pilates gehören „Ballance“-und Beckenboden-Training zum Angebot.

Pilates, „Ballance“ – wer jetzt Fragezeichen in den Augen hat, dem hilft Beata Runge gern weiter. Die Pilates-Methode ist ein Ganzkörpertraining, bei dem Körperwahrnehmung genauso trainiert wird wie tiefe Atmung und Körperspannung. „Trainiert wird sozusagen von innen nach außen“, erklärt die Spezialistin. „Wir aktivieren die Tiefenmuskulatur, was sich wiederum in einer aufrechten Haltung zeigt. Oder anders ausgedrückt: in Schönheit.“ Beata Runge kennt sich aus. Sie begegnete der Pilates-Methode erstmals selbst als Kursteilnehmerin und hat vor zehn Jahren eine Ausbildung zur Trainerin absolviert. Sie weiß, dass viele Menschen Rückenprobleme haben, weil sie „Vielsitzer“ vor dem PC sind. Ein Kurs bei Beata Runge ist die Möglichkeit, selbst etwas gegen diese Probleme zu tun, die eigene Gesundheit in die eigenen Hände zu nehmen.

Gerade für Rückengeplagte gibt es jetzt ein neues Angebot: „Ballance“.  „Das ist ein Rückentraining nach einem Konzept von Sportwissenschaftlerin Tanja Kühne“, erklärt Beata Runge. Turngerät sind zwei mit einer Feder verbundene Bälle, die aus einem formbaren Weichschaum bestehen und sich dem Körper anpassen können. „Für Menschen, die zum Beispiel unter einer Skoliose leiden, sind die Übungen sehr effektiv“, weiß Beata Runge.
Wer „Ballance“ oder Pilates ausprobieren möchte: Die Trainerin ist zu erreichen unter der Telefonnummer 0171/3837562  und hilft Interessierten gern, den passenden Kurs zu finden. Das gilt auch fürs Thema Beckenbodentraining, das Probleme anpackt, über die viele Menschen nicht gern sprechen – Inkontinenz zum Beispiel.

Und eines haben Methoden wie Pilates und „Ballance“ gemeinsam: Durch das Zusammenspiel von Körper und Geist lernen Teilnehmer auch, wieder ganz bei sich zu sein – ein Gefühl, das in der heutigen hektischen Zeit leicht abhanden kommt.