Bildung PR-Anzeige

Wir bilden aus!

Ausgezeichnet lernen bei den Stadtwerken
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Als von der IHK ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb bilden die Opens external link in new windowStadtwerke seit vielen Jahren erfolgreich junge Menschen aus. Aktuell sind im Stadtwerkeverbund 31 Auszubildende beschäftigt.
Neben den theoretischen Grundlagen, die in der Berufsschule vermittelt werden, lernen die Berufseinsteiger die praktischen Arbeitsabläufe im Betrieb kennen. Nach erfolgreichem Abschluss bestehen zahlreiche Möglichkeiten für fachbezogene Weiterbildungen.

Die stellvertretende Ausbildungsleiterin Tina Hilgenböker ist erste Ansprechpartnerin für die Auszubildenden und alle, die es werden wollen. Sie steht den jungen Mitarbeitern mit Rat und Tat zur Seite. „Da ich meine eigene Ausbildung im damaligen Ausbildungsberuf Bürokauffrau bei den Stadtwerken absolviert habe, kenne ich nicht nur das Unternehmen, sondern weiß auch, welche Fragen unsere Azubis beschäftigen“, sagt sie.

Um ihre Auszubildenden optimal auf das Berufsleben vorzubereiten, nehmen sich die Stadtwerke viel Zeit. Sie werden von den Ausbildungsbeauftragten und Mitarbeitern in den einzelnen Bereichen kompetent begleitet. Neben der Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) werden zusätzliche Seminare, Exkursionen und interner Betriebsunterricht angeboten. Dadurch wird die in der Berufsschule vermittelte Theorie gezielt unterstützt.
Viel Wert legen die Stadtwerke darauf, die Azubis in das kulturelle, sportliche und soziale Leben des Unternehmens einzubeziehen. Die Förderung des Zusammenhaltes unter den Auszubildenden steht dabei an erster Stelle. So nehmen die jungen Kolleginnen und Kollegen zum Beispiel als starkes Team an Drachenbootrennen teil.

Ist die Ausbildung erfolgreich beendet, übernehmen wir unsere Berufsanfänger in zunächst befristete Arbeitsverhältnisse.