Bildung PR-Anzeige

Gemeinsam aktiv werden

Projekt „Power“ stärkt die Berufswahlkompetenzen von Schülern zur Aufnahme einer dualen Ausbildung
Das „Power”-Projekt vom Lernen Aktiv e.V. für Schüler der 9. Klasse wird gefördert von der Agentur für Arbeit Schwerin. Foto: Lernen Aktiv e.V.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Lernen Aktiv e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der im März 2006 gegründet wurde und seinen Hauptsitz in Schwerin hat. Zweck des Vereins ist die Förderung des lebenslangen Lernens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen.
Lernen Aktiv e.V. engagiert sich im Bereich der Jugendarbeit mit Schülern und arbeitet mit vielen Kooperations- und Netzwerkpartnern zusammen.
Durch die laufenden Projekte bestehen mittlerweile enge Kontakte zu Schulleitungen, Lehrern, Elternvertretungen, Schülern und Eltern sowie regionalen Netzwerkpartnern, die bei der Durchführung von neuen Projekten genutzt werden können. So bietet zum Beispiel das Projekt „Berufskunde für Kids“ seit 2008 an verschiedenen Schulen in und um Schwerin eine vertiefte Berufsorientierung für Jugendliche ab der 7. Klasse an.
Seit April 2010 gibt es das „Power”-Projekt. In ihm sollen Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse praxisnah in der Phase der Berufsorientierung, ihrer Berufswahl und
letztlich der Entscheidung für einen Beruf unterstützt werden. Ziel ist die Aufnahme einer dualen Ausbildung. Lernen Aktiv e.V. bietet den Schülern unter anderem Unterstützung in Form von
• individueller beruflicher Orientierung und Beratung,
• praxisnaher Berufsorientierung durch Erproben in verschiedenen Berufsfeldern sowie der
• Recherche von aktuellen Ausbildungsstellen.

Mehr Informationen gibt es bei Projektmitarbeiterin Heike Rossow unter Telefon (0385) 55 58 58 79 oder E-Mail: rossow.heike@lernen-aktiv-ev.de

LERNEN AKTIV E.V.
Heinrich-Mann-Straße 2a
19053 Schwerin
Tel.: (0385) 55 58 58 79
Fax: (0385) 55 77 696
www.lernen-aktiv-ev.de