Bildung PR-Anzeige

Anbau eingeweiht

Neues Hortgebäude bietet 44 Schulkindern Platz
Die Vorschulkinder der Kita „Traumland “gestalteten das Einweihungsprogramm. Bald werden auch sie das neue Hortgebäude nutzen. Foto: Hultzsch
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Mit einem musikalischen Ständchen begrüßten Erzieherin Katrin Küchmeister und die Vorschulkinder der Kita „Traumland“ in der Bornhöverdstraße am 17. Juni die Gäste zur fröhlichen offiziellen Einweihung des neuen Hortgebäudes. Ursprünglich hätte das Gebäude schon zum Abschluss des ersten Schulhalbjahres 2013 eröffnet werden sollen, der lange Winter hatte die Bauarbeiten jedoch enorm verzögert. Der Anbau bietet nun 44 Grundschülern der Heinrich-Heine-Schule Platz für die tägliche Spiel- und Hausaufgabenzeit nach der Schule. „Wir hätten gleich noch mal anbauen können“, beschrieb DRK-Kreisverband-Geschäftsführer Jens Leupold die aktuelle Nachfrage nach Hortplätzen in der Schweriner Innenstadt.