Wirtschaft PR-Anzeige

Werbe-Beetle wechselt Besitzer

Der „Dienstwagen” von BUGA-Maskottchen „Fiete” wird nun von Birgit Wolff gefahren
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Das Schweriner BUGA-Maskottchen „Fiete“ muss jetzt zu Fuß gehen. Sein Dienstwagen „Fietes Käfer“ ist verkauft worden.
 

Stolze neue Besitzerin ist Birgit Wolff aus Bandenitz. Sie nahm jetzt die Fahrzeugschlüssel im Autohaus TRAVAG in Empfang.
„Fietes Käfer“, ein im BUGA-Design gestalteter VW Beetle, war in den vergangenen Jahren der Hingucker auf deutschen Straßen. Mit seiner frischen rot-grünen Gestaltung machte er Werbung für die Bundesgartenschau 2009. Jetzt ist der Wagen allerdings nicht wiederzuerkennen. Die Folien sind entfernt worden, so dass der Beetle nun im modischen Schwarz daher kommt.
Gesponsert wurde „Fietes Käfer“ vom Schweriner Autohaus TRAVAG. „Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Auto unseren Beitrag zum Gelingen der großartigen Bundesgartenschau leisten konnten“, sagte Verkaufsleiter Sebastian Trögler. „Und neben dem Beetle hat unser Haus ja auch noch weitere PKW und Transporter zur Verfügung gestellt.“
Freude übers Auto

Käuferin Birgit Wolff freute sich über ihren neuen Wagen. „Es ist toll zu wissen, dass dies mal „Fietes Käfer“ war. Das wird in unserer Familie das „Mädchen-Auto“.
Die erste Fahrt mit dem Neuen ging nach Rostock. „Natürlich mit mir am Steuer”, so die Bandenitzerin. „Vater und Sohn mussten hinten sitzen.”