Wirtschaft PR-Anzeige

Unterstützung für die Kicker

Das MediClin Krankenhaus am Crivitzer See bleibt Partner der SG Einheit Crivitz
Johannes Lack, Vorsitzender des Fußballvereins SG Einheit Crivitz (l.), und Dr. Hans-Heinrich Uhlmann, Geschäftsführer des Krankenhauses am Crivitzer See, bekräftigten kürzlich nochmal ihre Zusammenarbeit. Foto: R. Cordes
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Der Verein Opens external link in new windowSG Einheit Crivitz und das Opens external link in new windowMediClin Krankenhaus am Crivitzer See haben ihre langjährige Zusammenarbeit Ende April noch einmal bekräftigt. Für die Spielzeit 2016/17 unterstützt das Krankenhaus die Crivitzer Fußballer als Sponsor finanziell mit einem ganz ordentlichen Betrag. Und die B-Jugend SpVgg Crivitz/Cambs-Leezen wurde von dem MediClin-Haus kürzlich mit Trainingsanzügen ausgestattet.
Johannes Lack, SG-Einheit-Crivitz-Vereinsvorsitzender, sagt: „Der Geschäftsführer des Krankenhauses Dr. Hans-Heinrich Uhlmann ist in seinem Heimatort selbst im Vereinsvorstand aktiv und kennt daher aus eigener Erfahrung die Probleme und Sorgen kleinerer Vereine.“

Lack betont dabei, dass das Krankenhaus am Crivitzer See alle Mannschaften der SG Einheit Crivitz unterstütze, die am Spielbetrieb teilnehmen. Das sind immerhin drei Herren- und fünf Jugend-Teams. Die erste Herren-Mannschaft spielt derzeit recht erfolgreich in der Landesklasse. Auch der Nachwuchs stellt sich recht wacker an. Auf einen ganz besonderen Saisonabschluss freuen sich nun die C-Jugend-Kicker: Sie nehmen Ende Juni an einem internationalen Jugend-Turnier in Barcelona teil.

Lack weiß auch um den generellen Vorteil, den so ein Krankenhaus ganz in der Nähe bietet: „Wenn wir nach Feierabend trainieren oder Spiele am Wochenende haben, und jemand verletzt sich, können wir sicher sein, rund um die Uhr schnell medizinische Hilfe zu bekommen.“ Dies sei kürzlich zum Beispiel von Nöten gewesen, als zwei junge Spieler im Training schmerzhaft zusammenprallten.

Übrigens: Die SG Einheit Crivitz sucht noch Trainer und Betreuer – bei Interesse einfach melden!