Wirtschaft PR-Anzeige

TV:SCHWERIN EROBERT ZÜRICH

Regionalfernsehen zu Gast in der Finanzmetropole Europas
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Schluss mit den langweiligen Drehs um die Ecke! TV:Schwerin will jetzt nicht mehr nur nach Parchim, Neustadt-Glewe oder Hagenow. Die Fernsehleute aus der Landeshauptstadt erobern Europa. Der erste Schritt dafür ist bereits getan. Im Rahmen einer hochkarätigen Landesdelegation unter der Führung vom Wirtschaftsminister Harry Glawe flog das Kamerateam von TV:Schwerin in die Schweiz. Das Ziel: Zürich, die Finanzmetropole des Alten Kontinents. Dort führten die Wirtschaftsvertreter von Mecklenburg-Vorpommern Verhandlungen mit den Schweizer Financiers und Investoren. Einer davon, der Nestlé-Konzern, hat sage und schreibe 200 Millionen Euro in den Bau eines hochmodernen Werks in Schwerin investiert. Nun sind die anderen Schweizer Kollegen dran – so zumindest die Hoffnung. Als einziger Fernsehsender in ganz MV bekam TV:Schwerin das exklusive Recht, Verhandlungen in Zürich zu begleiten und ausführlich darüber zu berichten. Eine große Ehre für das Team – und für die Zuschauer eine einzigartige Möglichkeit, hinter die Kulissen der internationalen Politik zu schauen. Ganz nebenbei gibt es einen spannenden Reisebericht dazu. Unter anderem über jene legendäre Züricher Weihnachtstanne, die komplett mit Swarovski-Steinen geschmückt ist.
Es lohnt sich also, mal reinzuschauen: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.tv-schwerin.de