Wirtschaft PR-Anzeige

Schwerin feiert mit TRAVAG neuen up!

Der Kleinste von Volkswagen ist ein wahres Raumwunder
Up! ins Vergnügen: Die Schweriner feierten den Kleinen von VW mit einer großen Party.Fotos: Jens Schwarck
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Fürs „Skifoan“ und Abfahrten ist Schwerin nicht geeignet. Fürs up!-Fahren  dagegen schon! Der neue Kleine von VW ist das perfekte Auto für die Stadt und für alle, die sich gleich mehrere Wünsche auf einmal erfüllen wollen. Klar, dass da zur Begrüßung eine große Party fällig war. Nicht irgendeine, sondern eine up!-rès-Ski-Party, zu der das VW-Autohaus
TRAVAG am 3. Dezember auf den Schweriner Weihnachtsmarkt eingeladen hatte.

Tausende Besucher waren dabei und gerieten mächtig in Fahrt. Denn statt „Stiller Nacht“ kam aus den Boxen auf der Marktplatzbühne an diesem Abend abgefahrene Partymusik. Beim Hütten-Gaudi mit von der Partie: ein Double von  DJ Ötzi und das Revoluzzerteam bei Jagatee & Flying Hirsch. Und natürlich der up! Die Party war wie gemacht für den kleinen Individualisten auf Rädern. Denn der ist genauso glänzend, aufregend und dynamisch.
Mit dem up! bringt VW das Kleinstwagensegment ins Rollen. Gerade einmal 3,54 Meter lang ist der flotte Flitzer, der in jede Parklücke passt und sich in puncto Komfort vor seinen größeren Geschwistern nicht verstecken muss. Up to date ist dabei auf jeden Fall, dass sich jeder sein ganz persönliches Wunschauto zusammenstellen kann. Denn zusätzlich zur Basisausstattung, zu der alle sicherheitsrelevanten Einbauten gehören, gibt es viele Extras – sozusagen die „Apps“ für den up! Und das ist noch längst nicht alles: „Voraussichtlich Mitte 2012 wird es das Auto auch als Viertürer geben. Ebenfalls fürs kommende Jahr ist außerdem die Erdgas-Variante mit einem CO2-Ausstoß von nur 79 g/km angekündigt“, sagt Sebastian Trögler von der TRAVAG aus Schwerin. Der e-up! - also der up! als Elektroauto – ist bereits in Planung und auch als Cabrio soll der Kleine eine gute Figur machen.
„Im Gegensatz zu seinem Vorgänger Fox, der in Brasilien hergestellt wurde, wird der up! in Europa gebaut. Dadurch sind natürlich auch wesentlich kürzere Lieferzeiten möglich“, nennt Sebastian Trögler einen weiteren Vorteil. Die Besucher der up!-rès-Ski-Party jedenfalls merkten schnell, wie fix man sich in den Kleinen verlieben kann. Der Einstiegspreis von 9850 Euro ist dabei natürlich ein zusätzliches Argument. Außerdem bietet VW mit dem up!grade-Paket attraktive Konditionen bei Finanzierung, Leasing und Versicherung an. Fahrer ab 23 Jahren, die sich bis zum 31. Dezember 2012 für einen neuen up! entscheiden, können diesen beispielsweise schon für 9,90 Euro monatlich versichern, Fahrer unter 23 Jahre zahlen 39,90 Euro im Monat.
Eins steht jedenfalls fest: Mit seinem geräumigen Innenraum, einem Kofferraum, der jeden Wochenend-Einkauf mitmacht, und dem abgefahrenen Design ist der up! ein Großer unter den Kleinen. Da bleibt nur eins zu sagen: up! zu TRAVAG!

TRAVAG Schwerin
Bremsweg 1
19057 Schwerin
Telefon: (0385) 48 03-0
Telefax: (0385) 48 03-129
info@travag-schwerin.de
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.travag-schwerin.de