Wirtschaft PR-Anzeige

Original Mecklenburger Handwerk

Unternehmensgruppe Kfz- und Lackiercenter Schwerin
Britta Fietkau und Mario Ulsperger kümmern sich um jeden Kundenwunsch. Fotos: Lackiercenter Schwerin
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Als Anfang 1994 eine weitere
Filiale des  Autolackierfachbetriebs
Wolfgang Kosanke aus Ludwigslust und Eldena in Schwerin-Görries  eröffnete, stand den hiesigen Firmen (Autohäusern, Kfz-Werkstätten) und Privatkunden ein zuverlässiger und fachkompetenter Partner für Lackierarbeiten an Fahrzeugen, Booten und Industriegütern zur Seite. Auf der Basis dieses bekannten und sehr erfolgreichen Unternehmens  wurde in den folgenden Jahren der Betrieb nach und nach zum heutigen Kfz- und Lackiercenter weiterentwickelt.
So wurde 2003, nachdem Karosseriebauer Karl-Georg Heckel aus Altersgründen sein Geschäft aufgegeben hatte, die erfolgreiche Tradition dieses Mecklenburger Familienunternehmens von Sohn Frank Heckel, ebenfalls Karosseriebaumeister, im Lackiercenter fortgesetzt. Unter seiner Regie wurde hier eine moderne Karosseriewerkstatt eingerichtet. Es entstand das Herzstück eines Karosserie- und Lackierfachbetriebs, der nun erlaubte, die Reparatur kompletter Unfallschäden von der Karosserieinstandsetzung bis zur Lackierung abzuwickeln.  Bis heute wurden Investitionen getätigt, die allen aktuellen Entwicklungen im Karosserie- und Fahrzeugbau Rechnung tragen. Innovative Ausbeulverfahren, Klebetechniken und Schweißverfahren kommen zum Einsatz. Von der kompletten Unfall-
instandsetzung
bis zur Reparatur von Kleinschäden  wird  hier jedes Kundenanliegen ernst genommen. Parallel zur Entwicklung der Karosseriewerkstatt wurde auch die Mechanik-Abteilung kontinuierlich ausgebaut. Heute werden alle Standards eines Kfz-Meisterbetriebes erfüllt. Angeboten werden Inspektionsservice, HU/AU, Klimaservice, Reifenservice, Achsvermessung.
Mit dem Umzug des Kfz-und Lackiercenters an den neuen Standort in die Otto-Weltzien-Straße 4 im Jahr 2008 waren schließlich auch die räumlichen Bedingungen optimal. Drei große Hallen boten genügend Platz für die unterschiedlichen Bereiche: Mechanik-Karosserie-Lack. Eine ausrei-
chend dimensionierte Direktannahme und ein gemütlicher Kundenraum fanden Platz. Nun konnte die Servicepalette noch breiter werden; spezielle Fahrzeugpflegeprodukte, wie z.B. Nanolackversiegelung, erweiterten das Sortiment. Im Lackierbereich werden neben Teil- und Ganzlackierungen auch SmartRepair- Lösungen für kleine Beschädigungen angeboten. In dem Zusammenhang entstand auch der Beulendoktor- Service für  kostengünstige Hilfe bei kleinen Dellen.
Schwerpunkt heute ist die Unfallinstandsetzung. Es ist kein Zufall, dass das Unternehmen mittlerweile Vertrauenswerkstatt von über 40 namenhaften Versicherungen ist. Alle Abläufe werden hier regelmäßig überprüft, bei Bedarf neu ausgerichtet und optimiert. Die Fachwerkstatt hat mehrfach alle strengen Kriterien des Kataloges zum DEKRA-Prüfverfahren erfüllt und wurde wiederholt mit dem Prüfsiegel „Geprüfte Fachwerkstatt für Unfallinstandsetzung“ ausgezeichnet.
Die erfolgreiche Entwicklung der Firma lief unter der Führung von Wolfgang Kosanke. 2003 gab er die Verantwortung vertrauensvoll in die Hände von Britta Fietkau und Mario Ulsperger – im Übrigen alle drei waschechte Mecklenburger. Zudem wurde Ulsperger in der Firma „groß“: Er begann als Lehrling, qualifizierte sich erfolgreich als Meister im Maler- und Lackierhandwerk und ist heute zusammen mit Britta Fietkau Geschäftsführer. Die vorläufig letzte Etappe der Erfolgsgeschichte war die Neueröffnung der Außenstelle in Wismar  im Mai 2010, doch Weiteres ist schon geplant…

Kfz-und  Lackiercenter Schwerin
Otto Weltzien Str. 4
(direkt gegenüber HIT-Markt)
Tel. (0385) 645100
Außenstelle Wismar
Schweriner Str.20 (Hansehof)
Tel. (03841) 4735807
Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.lackiercenter-schwerin.de