Wirtschaft PR-Anzeige

Neue Abgeordnete aktiv

Stadtvertretung konstituiert sich am 23. Juni, Wahl des Stadtpräsidenten
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Es ist ihre erste Sitzung dieser Legislaturperiode, zu der sich die Stadtvertreter am kommenden Montag, 23. Juni, ab 18 Uhr im Rathaus treffen – und damit die konstituierende Sitzung: Unter anderem wählen sie sich ihren Stadtpräsidenten sowie dessen zwei Stellvertreter und besetzen diverse Ausschüsse.
Insgesamt 45 Abgeordnete gehören der Stadtvertretung an, darunter einige alte Hasen, aber auch viele, die zum ersten Mal im Lokalparlament mitmischen. Jeweils elf Volksvertreter stellen die CDU und Die Linke, die SPD ist mit neun Leuten dabei, die Unabhängigen Bürger mit fünf, die Grünen mit vier und die AfD mit drei. Hinzu kommen eine Vertreterin der FDP sowie ein Mitglied der Aktion Stadt und Kulturschutz (ASK). Fraktionen müssen allerdings aus mindestens vier Abgeordneten bestehen. So kommt es vor, dass sich Stadtvertreter Fraktionen anschließen, die sonst „parteirein“ gebildet worden wären – diesmal FDP zu CDU und ASK zu Die Linke. www.schwerin.de