Wirtschaft PR-Anzeige

Menschen und Märkte

Kostenlose Stadtführungen zum Welttag der Gästeführer
Highlight jeder Schwerin-Führung: das Schloss. Foto: Stadtmarketing
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Anlässlich des Weltgästeführertages des Bundesverbands der Gästeführer in Deutschland haben Schweriner und Touristen am 23. und 24. Februar die Chance, die Landeshauptstadt einmal ganz anders kennenzulernen – und das auch noch gratis. Zum 13. Mal bieten der Stadtführerverein e.V. und die Stadtmarketing Schwerin kostenlose Stadtführungen an. In diesem Jahr dreht sich alles um das Thema „Menschen und Märkte“. Jeder der erfahrenen Stadtführer nimmt die Teilnehmer mit auf eine individuelle Reise durch Schwerins Geschichte. Was heute die Einkaufszentren in der Innenstadt sind, waren früher die Märkte. Hier pulsierte das Stadtleben. Lustige Anekdoten und interessante Geschichten erwecken die alten Märkte und die mit ihnen verbundenen einzigartigen Persönlichkeiten zum Leben. Wissen Sie, warum Bertha Klingenberg auch „Blumenfrau“ genannt wird? Gehen Sie vielleicht jeden Tag dort zur Arbeit, wo früher der Schwarzmarkt brummte?
Eine Voranmeldung zu den etwa eineinhalbstündigen öffentlichen Führungen ist nicht erforderlich. Die Termine im Überblick:
Samstag, 23. Februar:
10 Uhr Treffpunkt Löwendenkmal am Markt, 13 Uhr Treffpunkt Rathaus, 15 Uhr Treffpunkt Promenade Graf-Schack-Allee (Höhe Haus Nr.7), 18 Uhr „Märkte bei Nacht“ Treffpunkt Löwendenkmal am Markt
Sonntag, 24. Februar:
10 Uhr Treffpunkt Rathaus, 14 Uhr Treffpunkt Rathaus.