Wirtschaft PR-Anzeige

Für die Zukunft gerüstet

In Lankow wurde der Bau eines Batteriespeichers auf den Weg gebracht
Sechs Spaten setzten gemeinsam den ersten Stich in den Baugrund für den innovativen Stromspeicher. Foto: Rainer Cordes
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Zum Spatenstich für den europaweit größten kommerziellen Batteriepark, den die WEMAG gemeinsam mit dem Unternehmen Younicos in Lankow errichten wird, trafen sich am 3. September Vertreter der Unternehmen, politische Entscheidungsträger und interessierte Gäste. Mit Hilfe des Speichers werden künftig Netzschwankungen ausgeglichen, die bei der Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien auftreten können. Ungefähr in einem Jahr soll der Bau, der in seiner Art maßgeblich zum Erfolg der Energiewende beiträgt, in Betrieb genommen werden.