Wirtschaft PR-Anzeige

Erfolgreiches UFA-Casting

Fast 130 Teilnehmer bei der Talentbase in der Marienplatz-Galerie
Selbst ein Hund wollte sein Talent beweisen.
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Gesang und Schauspielerei waren die Genres, in denen sich die meisten Casting-Teilnehmer bei der UFA Talentbase beweisen wollten. Das Casting fand am 4. Januar in der Marienplatz-Galerie statt. Insgesamt 127 Leute diverser Altersgruppen stellten sich an jenem Sonnabend von 12 bis 17 Uhr dem UFA-Team vor.

Eine sehr ordentliche Anzahl. Kein Wunder, dass man sich bei der UFA wieder begeistert zeigt: „Wir freuen uns immer sehr, jedes Jahr mit dem Casting in den Marienplatz-Galerie in Schwerin zu sein.“
Und wer träumt nicht davon, seine versteckte Leidenschaft zum Beruf zu machen, eine Hauptrolle zu spielen, auf einer großen Bühne zu stehen, die große Liebe zu finden oder das große Geld zu gewinnen? Schon seit einiger Zeit gibt es jedes Jahr im Januar in der Marienplatz-Galerie die Chance, diesen ersten Schritt zu wagen und sich der Castingshow-Bühne der UFA Ta­lent­base zu stellen.

Die Castingteilnehmer mussten zunächst einen kurzen Datenbogen ausfüllen und durften danach professionelle Fotos für ihre eigene Sed­card auf www.talentbase.de erstellen lassen. Darüber hinaus konnten die Teilnehmer anschließend ihr Können vor der Videokamera zeigen.

Die UFA ist eine der ältesten und profiliertesten deutschen Unterhaltungsmarken und präsentiert sich heute als leistungsstarker Programmkreateur, der seine Marktführerschaft als Film- und Fernsehproduzent in Deutschland in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut hat.

Eine Referenzliste eindrucksvoller Produktionen bilden Kinofilme wie „Der Junge muss an die frische Luft“, „Der Medicus“, „Hanni & Nanni“ oder „Jesus liebt mich“. Hinzu kommen Produktionen wie „Unsere Mütter, unsere Väter“, „Bornholmer Straße“, „Nackt unter Wölfen“ oder „Der Turm“ sowie  Serien und Reihen wie „SOKO Leipzig“, „Ein starkes Team“, „Donna Leon“, „GZSZ“, „Alles was zählt“ und „Unter uns“, ergänzt durch Unterhaltungsformate wie „Wer weiß denn sowas?“, „Sag die Wahrheit“ und „Deutschland sucht den Superstar“ und „Das Supertalent“.

Das Casting eignete sich also perfekt dazu, sich mal vor kleinem Publikum auszuprobieren und sein Talent zu zeigen. Die UFA Talentbase sucht stets neue Gesichter für TV-Formate der UFA – sowohl im Privatfernsehen als auch bei den öffentlich-rechtlichen TV-Sendern.