Wirtschaft PR-Anzeige

Eingeladen zum Dialog

Am 20. September in der Marienplatz-Galerie wieder Oase der Vielfalt
Im Mittelpunkt wird wie in den vergangenen Jahren das rote Sofa stehen, und es gibt auch wieder Gelegenheit zu Gesprächen. Foto: VSP
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

In bereits fünfter Auflage kommt auch die „Oase der Vielfalt“ während der Interkulturellen Wochen in die Marienplatz-Galerie und lädt alle interessierten Schweriner am 20. September zu einem interkulturellen Dialog in das Basement ein – organisiert vom Verbund für Soziale Projekte (VSP). Traditionell steht das rote Sofa im Mittelpunkt des Geschehens und gibt Gelegenheit zur Diskussion von Fragen, die uns heute mehr denn je bewegen: Wie kann Inte­gration gelingen? Was kann jeder Einzelne tun?

Aber auch die Aus­einandersetzung mit der aktuellen Flüchtlingspolitik der Bundesregierung und in Europa soll Platz im Meinungsaustausch finden.
Mitarbeiter der unterschiedlichen VSP-Projekte stehen als Gesprächspartner zur Verfügung: das Netzwerk Arbeit für Flüchtlinge plus, der Integrationsfachdienst Migra­tion sowie das IQ-Netzwerk MV.
Vorbereitet werden auch wieder Mitmachaktionen für jedermann – also ein garantiert buntes, vielfältiges Programm kann an jenem Donnerstag zwischen 9 und 17 Uhr erwartet werden.