Wirtschaft PR-Anzeige

Ein Stück Schwerin zum Abschied

Diedrich Baxmann löste Peter Maschke im Regionalmarketing ab
Nadine Hintze, Geschäftsführerin Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V., und Diedrich Baxmann (r.) überreichten Peter Maschke zum Abschied „ein Stück Schwerin“. Die Bronzetafel wird in der Graf-Schack-Allee eingelassen. Foto: Christine Mevius
like-imagelike-image
share email
dislike-imagedislike-image

Diedrich Baxmann ist ab sofort neuer Vorsitzender des Regionalmarketing Mecklenburg-Schwerin e.V.: Die Versammlung der Vereinsmitglieder wählte den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin vor einigen Tagen in das Amt. Baxmann, der bereits seit elf Jahren im Vorstand des Regionalmarketingvereins wirkt, löst Peter Maschke ab, der sich aus Altersgründen zurückzieht. Baxmann dankte dem bisherigen Vorsitzenden für seine geleistete Arbeit: „In den vergangenen zehn Jahren hat sich Peter Maschke dafür eingesetzt, dass sich unsere Region als Wirtschaftsstandort etabliert, neue Unternehmen ansiedeln, frische Ideen umgesetzt werden und sich viele Köpfe aktiv engagieren. An diese wertvolle Arbeit möchte ich nahtlos anknüpfen.“
Mit Andreas Scher, Geschäftsführer der PLANET IC GmbH aus Schwerin, rückt außerdem ein engagierter Unternehmer in den Vorstand auf. „Das wird die Sachkompetenz im Vorstand, gerade zu Fragen der regionalen Wirtschaftskraft, Wettbewerbsprofilierung und Fachkräftesicherung stärken“, freut sich Baxmann über dieses ehrenamtliche Engagement. Den Vorstand komplettieren Rolf Christiansen (Landrat des Landkreises Ludwigslust-Parchim),  Diether Roßmann (Centerleiter Daimler AG, Schwerin) sowie Hans Thon (Präsident der IHK zu Schwerin).
Der Regionalmarketingverein verfolgt das Ziel, die Region Mecklenburg-Schwerin zu entwickeln und ihr ein unvergleichbares Gesicht zu verleihen. Dafür bietet er eine einzigartige Plattform für Unternehmen, Investoren, verschiedene Branchenakteure und Interessierte. Von besonders engagierten Unternehmern, den Kommunen und Verbänden ins Leben gerufen, tragen heute mehr als 120 Repräsentanten und Mitglieder des Vereins das positive Image von Mecklenburg-Schwerin in die Welt.